Home / Entertainment / Laserdrucker Farbe

Laserdrucker Farbe

Abbildung
Vergleichssieger
Dell C1660w LED-Laserdrucker Farbe
Unsere Empfehlung
Brother MFC-9332CDW Laserdrucker Farbe
Samsung Xpress SL-C1810W/PLU Laserdrucker Farbe
Kyocera Ecosys P5026cdw Laserdrucker Farbe
HP Color LaserJet Pro M277dw Laserdrucker Farbe
HP LaserJet Pro M252dw Laserdrucker Farbe
ModellDell C1660w LED-Laserdrucker FarbeBrother MFC-9332CDW Laserdrucker FarbeSamsung Xpress SL-C1810W/PLU Laserdrucker FarbeKyocera Ecosys P5026cdw Laserdrucker FarbeHP Color LaserJet Pro M277dw Laserdrucker FarbeHP LaserJet Pro M252dw Laserdrucker Farbe
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,5Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Sehr gut
Kundenbewertung
1128 Bewertungen

435 Bewertungen

81 Bewertungen

58 Bewertungen

89 Bewertungen

30 Bewertungen
Hersteller
Druckgeschwindigkeit12 | 15 Seiten/minsimplex: Bis zu 22 Seiten/Minute in Farbe und S/W, Duplex: Bis zu 7 Seiten/Minute in Farbe und S/W18 Seiten pro MinuteBis zu 26 Seiten/Minutebis zu 18 S./Min (Farbe und schwarzweiß)bis zu 18 S./Min (Schwarzweiß und Farbe)
VerbindungsmöglichkeitenUSB, USB (Host)Ethernet, USB 1.1, USB 2.0, wifiWLAN, NFC und Google Cloud PrintUSB 2.0 (Hi-Speed), WLAN (IEEE802.11b/g/n)2), Netzwerk (10/100/1000BASE-T(X),SNMPv3, 802.1x-Authentifizierung, IPsec, HTTPS, IPPS,POP over SSL, SMTP over SSL, USB Host für USB-Flash-Speicher, Schnittstelle für optionale SD/SDHC-Karte (fürFormulare, Schriften und erweiterte Druckfunktionen)Wireless, Ethernet, USB, mobiles DruckenHi-Speed USB 2.0, Wireless, Ethernet
Druckauflösung600 x 600 dpi2.400 x 600 dpibis zu 9.600 x 600 dpiechte 1.200 dpi Auflösung600 x 600 dpi600 x 600 dpi
MultifunktionsgerätJaJaNeinNeinJaNein
WLANJaJaJaJaJaJa
Zubehör
Vorteile
  • Automatischer Papiereinzug
  • sehr gute Druck­qua­lität
  • Kompaktes 4-in-1 LED Multifunktionsgerät
  • viele kabel­lose Ver­bin­dungs­mög­lich­keiten
  • gute Druc­k­auflö­sung
  • ein­fache Instal­la­tion und Ein­rich­tung
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • hohe Druckauflösung
  • viele Verbindungsmöglichkeiten
  • LCD Display
  • gute Druckgeschwindigkeit
Nachteile
  • kein Duplexdruck
  • höhere Druckkosten
  • Keine Fax- und Scanfunktion
  • keine Scan- und Faxfunktion
  • niedrigere Druckgeschwindigkeit
  • keine weiteren Funktionen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Dell C1660w LED-Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • kein Duplexdruck
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

1128 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Brother MFC-9332CDW Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • höhere Druckkosten
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

435 Bewertungen
€ 313,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Xpress SL-C1810W/PLU Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • Keine Fax- und Scanfunktion
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

81 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kyocera Ecosys P5026cdw Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • keine Scan- und Faxfunktion
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

58 Bewertungen
EUR 384,37
€ 180,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HP Color LaserJet Pro M277dw Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • niedrigere Druckgeschwindigkeit
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

89 Bewertungen
€ 305,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HP LaserJet Pro M252dw Laserdrucker Farbe
Nachteile
  • keine weiteren Funktionen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

30 Bewertungen
€ 215,27
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhaltsverzeichnis

Sie möchten sich einen Laserdrucker Farbe kaufen, wissen aber nicht welchen. Die Auswahl an Laserdrucker Farbe ist wirklich sehr groß und es gibt maßgebliche Unterschiede in den Einsatzmöglichkeiten, Kosten, Funktionen, usw. Wie soll man sich in dem Irrgarten der Druckerangebote als Laie zurechtfinden?

In unserem Beitrag möchten wir Sie deshalb umfassend über das Produkt Laserdrucker Farbe und was ihn als Produkt an sich so besonders macht, informieren. Natürlich haben wir einen Vergleich zwischen den verschiedenen Modellgruppen für Sie vorgenommen, um Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung zu helfen.

Das Wichtigste in Kürze zu Laserdrucker Farbe

 Der Laserdrucker Farbe im Wandel

Laserdrucker Farbe sind bis heute eher ein Nischenprodukt. Vor einigen Jahren waren sie aufgrund ihrer Größe relativ unbeliebt. Sie waren für viele Büros einfach zu groß. Die Hersteller haben darauf reagiert und entsprechende Veränderungen an dem Modell vorgenommen. Die Vierfarbdruckwerke wurden kompakt verbaut und die Geräte schrumpften dadurch auf die passende Größe für jedes Büro. Was schon mal ein riesen Fortschritt war.

 Multifunktionsgerät vs. Tintenstrahldrucker vs. Laserdrucker

Die Auswahl von Druckertypen ist groß. Aber Drucker ist nicht gleich Drucker und auch nicht jedes Modell ist für jedes Einsatzszenario geeignet. Jeder Drucker hat seine eigenen Qualitäten und Fähigkeiten, die man gezielt für seine persönlichen Anforderungen einsetzen kann. Sie sollten sich zu Beginn darüber im Klaren sein, was Ihr zukünftiger Drucker alles können muss, welche Funktionen er mitbringen muss und auf was Sie ganz persönlich Wert legen. Wir zeigen Ihnen wie Sie am einfachsten die richtige Wahl treffen!

 Unterschiede bei Garantie und Verschleiß

Produktionskosten, Materialkosten und Verschleißteile ersetzen sind laufende Kosten, die bei allen Druckern anfallen. Egal ob Tintenstrahldrucker, Multifunktionsgerät oder Laserdrucker Farbe . Jedoch gibt es bemerkbare Preis- und Qualitätsunterschiede bei der Anschaffung von Ersatzteilen, Tonern und Papier.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Laserdrucker Farbe achten?

Jeder Drucker ist anders – und in sich besonders.

Wir möchten hier gerne einen Art Vergleich von den am häufigsten genutzten Druckermodellen aufstellen. Es soll Ihnen zudem dabei helfen, sich für das richtige Gerät zu entscheiden. Einen Blindkauf könnten Sie schnell bereuen.

Tintenstrahldrucker

Sie sind günstig und vielseitig. Sie eignen sich besonders gut für Text- und Fotodruck. Allerdings haben Sie mit solch einem Gerät sehr hohe Druckkosten. Die Tintenpatronen sind sehr teuer und für den optimalen Fotodruck benötigen Sie spezielles Fotopapier, was in der Anschaffung auch nicht gerade günstig ist.

Multifunktionsgeräte

Multifunktionlaserdrucker gelten als die „Alleskönner“. Sie sind Drucker, Faxgerät, Scanner und Kopierer in einem. Das spart viel Platz und es müssen keine zusätzlichen Geräte angeschafft werden. Nur gibt es qualitative Unterschiede, die sich im Preis des Multifunktionsgeräts bemerkbar machen.

Die teuren Geräte überzeugen mit schnellem Druckwerk, besserer Druck- und Scanqualität, größeren Papierfächern und umfangreicher Ausstattung wie zum Beispiel WLAN. Mit absoluten Topmodellen können Sie sogar Dias und Negative scannen. Bei den günstigeren Varianten sind alle Basisfunktionen vorhanden, doch weniger leistungsfähiger sind als ihre teuren „Kollegen“.

Laserdrucker Schwarz-Weiß

In Sachen Druckgeschwindigkeit und Textschärfe sind sie, wie ihr kleiner Bruder der Laserdrucker Farbe, unschlagbar. Auch bei unterschiedlichen Papiersorten ist kein Unterschied in der Druckqualität zu bemerken. Die Druckkosten sind jedoch relativ hoch.

Wenn Sie zu denen gehören, die fast ausschließlich schwarz/weiß drucken, dann wäre ein Laserdrucker Farbe die falsche Wahl. Für Sie wäre in dem Fall der Laserdrucker Schwarz-Weiß geeignet.

Fotodrucker

Der Fotodrucker wird als Individualist bezeichnet. Er wird ausschließlich für Fotodruck eingesetzt, doch gibt es bei den einzelnen Modellen Unterschiede. Es gibt die Tintenstrahldrucker und die Thermosublimationsdrucker – die ziemlich teuer sind. Diese Geräte bringen allerdings einige Sonderfunktionen, wie SD-Kartenslot oder automatische Rote-Augen-Korrektur mit.

Kommen wir nun zum Laserdrucker Farbe

Unschlagbar in Text- und Grafikdruck

Laserdrucker Farbe sind die klaren Sieger, wenn es um den perfekte Text- und Grafikdruck in Farbe geht. Innerhalb von wenigen Minuten werden hunderte von Seiten mit gestochen scharfem Text produziert. Für private Zwecke und Gelegenheitsdrucker ist dieses Modell eher weniger geeignet. Für den professionellen Büroeinsatz ist er aber der perfekte Kandidat.

Funktionen eines Laserdruckers Farbe und Ihre Bedürfnisse

Laserdrucker Farbe bietet hohe Druckgeschwindigkeit

Der Druck erfolgt in einem Rutsch und nicht wie bei anderen Druckermodellen Zeile für Zeile. Für den privaten Gebrauch reichen 12 Seiten pro Minute in schwarz/weiß als auch in Farbe als gute Druckgeschwindigkeit aus. Für den kommerziellen Gebrauch sollte die Druckgeschwindigkeit bei mindestens 20 Seiten pro Minute liegen.

Das Druckbild des Laserdrucker Farbei ist wie ins Papier gemeißelt

Die mit Farblaser gedruckten Dokumente sind gegen Wasser, Schweiß, Sonnenlicht wenig empfindlich. Die Druckqualität leidet bei Kontakt nicht darunter. Die Druckqualität lässt nicht nach.

Die Druckauflösung ist ein wichtiges Kriterium beim Gerätekauf. Achten Sie darauf, dass die Druckauflösung bei schwarz/weiß mindestens 600 x 600 dpi und Grafiken/Farbdrucke mindestens 1.200 dpi beträgt.

Der Laserdrucker Farbe ist ein zuverlässiges Gerät

Auch wenn das Gerät längere Zeit nicht im Einsatz war, das Druckbild ist trotzdem immer das Gleiche. Bei Tintenstrahldruckern würde das im Vergleich anders aussehen. Die Tinte wäre eingetrocknet und die Düsen des Druckkopfs wären verstopft. Da müssten Sie erstmal putzen, bevor Sie wieder drucken können.

Niedrige Materialkosten vs. hohe Anschaffungskosten

Sie haben mit dem Laserdrucker Farbe sehr niedrige Papierkosten. Ein Laserdrucker Farbe benötigt kein Spezialpapier. Ein einfaches Kopierpapier reicht völlig aus.

Doch Vorsicht!

Er ist in vielem unschlagbar, aber er kann nicht alles. Ein Laserdrucker Farbe ist für den Fotodruck absolut nicht geeignet. Das Druckbild ist sehr pixelig und einfach nicht hochwertig.

Wie Sie erkennen können, bietet der Laserdrucker Farbe eine Vielzahl von beeindruckenden Vorteilen und Nutzungsmöglichkeiten. Natürlich gibt es geringe Einschränkungen, wie zum Beispiel den Fotodruck. Allerdings könnte man den Fotodruck auch anders lösen und wie häufig kommt es bei Ihnen schon vor, dass Sie Fotos ausdrucken?

Wir haben Ihnen ein paar Modelle eines Laserdruckers Farbe in einer kleinen Übersicht zusammenfassen.

ProduktMultifunktionsgerätMonochrom-LaserdruckerAusstattung WLAN und Airprint
BeschreibungDrucker, Scanner, Fax in einemDrucksachen in s/wVerbindung mit Netzwerk und/oder Smartphone/Tablet
VorteileKeine Anschaffung von einzelnen Geräten erforderlichsehr günstig in der Anschaffungmoderne Übertragungswege. Druckansteuerung nicht mehr nur vom PC aus
NachteileTeurer in der Anschaffungkein FarbdruckTeurer in der Anschaffung

Die Druckqualitäten des Laserdruckers Farbe hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. 

Sie können hochwertigen Drucksachen an Ihre Kunden, Partner oder Interessenten herausgeben. Die Qualität Ihrer Unterlagen wird definitiv bemerkt werden und einen positiven und vor allem nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Es gibt nichts Schlimmeres, als Unterlagen mit schlechtem Druckbild auf billigem Papier herauszugeben. Das zeugt nicht unbedingt von Professionalität und Zuverlässigkeit. Und das wird sicher nicht in Ihrem Sinne sein.

Laserdrucker Farbe
Laserdrucker Farbe

Legen Sie daher großen Wert auf hochwertige Qualität – und die können Sie mit einem Laserdrucker Farbe garantiert erfüllen.

Jetzt Angebote vergleichen!

Hersteller und Marken von Laserdrucker Farbe

Die namhaftesten Marken sind Ihnen sicher bekannt. Vielleicht haben Sie sich in der Vergangenheit schon mal das ein oder andere Gerät von einer dieser Marken gekauft. Die bekanntesten Marken sind:

  • Dell
  • Brother
  • Samsung
  • Kyocera
  • HP

Die Hersteller legen großen Wert auf hohe Qualität und Zuverlässigkeit. Und dass bei all ihren Geräten – auch beim Laserdrucker Farbe. Nicht nur, weil man mit der Zeit und den technischen Veränderungen mithalten muss, sondern um das Kaufverhalten Ihrer Kunden positiv zu beeinflussen. Hersteller achten heute verstärkt auf die Bedürfnisse ihrer Kunden. Die kleinen, aber feinen Unterschiede in der Herstellung möchten wir Ihnen anhand von einigen Herstellern aufzeigen.

Laserdrucker Farbe
Laserdrucker Farbe

Dell

Die Laserdrucker Farbe von Dell sind sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Sie sind in ihrer Größe klein gehalten und finden sogar Platz im kleinen Büro. Ein weiterer Vorteil ist der geringe Wartungsaufwand aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Trommel und der Fixiereinheit. Dell Modelle sind zu erschwinglichen Preisen erhältlich.

Brother

Brother Laserdrucker Farbe arbeiten mit einer elektrofotografischen Technologie, die ein hochwertiges Druckbild ermöglicht. Zudem punkten die Modelle mit ihrer hohen Druckgeschwindigkeit und den vorhandenen Schnittstellen, die das Anschließen des Druckers sehr flexibel gestaltet. Auch diese Modelle gibt es zu erschwinglichen Preisen.

Samsung

Samsung Laserdrucker Farbe glänzen mit brillantem und mobilem Farbdruck für professionelle Anforderungen. Durch die eingesetzte ReCP-Technologie mit einer Auflösung von bis zu 9.600 x 600 dpi wird das perfekte Druckbild garantiert. Man hätte es nicht gedacht, aber die Anschaffungskosten unterscheiden sich nur minimal von den Brother oder Dell Modellen.

Kyocera

Die Laserdrucker Farbe von Kyocera überraschen immer wieder durch ihre besonders günstigen Druckkosten, dank ihrer Ecosys Technologie. Die Modelle haben eine sehr gute Druckgeschwindigkeit, können allerdings in Sachen Hochwertigkeit des Druckbildes nicht 100%ig überzeugen und mit den Konkurrenzmodellen mithalten. Für Standardausdrucke oder einfache Drucksachen sind Kyocera Modelle günstig und am geeignetsten.

HP

HP setzt besonders auch geringen Stromverbrauch bei all seinen Geräten. Im Design sind sie eher modern gehalten. So etwas wie Farb-Touchscreens ist keine Seltenheit. HP setzt JetIntelligence Technologie ein, die eine hohe Druckqualität ermöglicht. HP Laserdrucker Farbe sind im Preis doch etwas höher angesiedelt, als andere Marken. Zudem gibt HP eine Herstellergarantie von gerade mal 12 Monaten. Bei den meisten Herstellern liegt diese bei 3-5 Jahren.

Wie Sie sehen, gibt es diverse Unterschiede in der Ausstattung, den Funktionalitäten und dem Preis. Wir empfehlen Ihnen vor einem Kauf, eine Checkliste für sich zu erstellen. Was muss Ihr Drucker können?

Druckvolumen – eher niedrig oder hoch?

  • Sehr hoher Farbdruckanteil oder fast ausschließlich schwarz/weiß Druck?
  • Bugdet – wie viel möchten Sie maximal für einen Drucker ausgeben?
  • Wie hoch dürfen die laufenden Kosten für Toner, Papier, etc. im Durchschnitt sein?

Sie haben zwei Möglichkeiten. Sie können die Recherche selbst übernehmen und im Netz nach passenden Angeboten stöbern oder Sie gehen in den Fachhandel und lassen sich professionell beraten.

Bei der Internetrecherche helfen natürlich diverse Vergleichsportale und Kundenbewertungen bei der Auswahl des passenden Laserdruckers. Die Eigenrecherche wird Sie auch etwas mehr Zeit kosten, als die Beratung und der anschließende Kauf im Fachhandel.

Wie schließen Sie einen Laserdrucker Farbe richtig an?

Laserdrucker Farbe
Laserdrucker Farbe

Wichtig ist, bei der Einrichtung Ihres neuen Druckers eine gewisse Reihenfolge zu befolgen. Dann ist die Installation ein Klacks. Die Reihenfolge sieht wie folgt aus:

Druckertreiber des Laserdrucker Farbe installieren

Steht Ihr neuer Laserdrucker Farbe bereit, so kann die Installation starten. Auch „Nicht-Technik-Profis“ kommen mit der Druckereinrichtung zurecht. Sie versorgen Ihren Drucker zu allererst mit Strom. Ein zweites Kabel verbindet den Drucker mit Ihrem Computer. Als Nächstes installieren Sie den Drucker – und hier kommt der Druckertreiber ins Spiel. Die Software wird immer mitgeliefert. Meist in Form einer CD. Diese legen Sie ein und Sie gelangen automatisch in die Treiberinstallation. Sie werden von einem Assistenten Schritt für Schritt durch die Installation geführt. Fertig.

Einstellungen des Laserdrucker Farbe durchführen

Es gibt im Allgemeinen viele Formen von Druckern. Zum einen den klassischen USB-Drucker und den Netzwerkdrucker. Allerdings unterscheidet sich Installation fast gar nicht voneinander.

Ist die Installation abgeschlossen, so gehen Sie weiter in das Einstellungsmenü des Druckers. Hier können Sie Standardeinstellungen wie

  • Papiergröße
  • Farbe
  • Qualität
  • usw.

festlegen. Je nach Druckermodell können Sie außerdem einen Stromsparmodus und diverse Effekte nutzen und noch viele weitere Zusatzeinstellungen durchführen. Nachdem Sie die Einstellungen abgeschlossen haben, müssen Sie den Drucker nun einrichten. Es wird nach Abschluss der Erstinstallation des Laserdruckers Farbe eine Testseite ausgedruckt, um die wichtigen Funktionen Ihres Gerätes zu prüfen. Diese ist für die Prüfung aller Funktionalitäten und Einstellungen absolut wichtig.

Einrichten und Drucken

Die Einrichtung Ihres Laserdruckers Farbe können Sie ganz individuell nach Ihren Wünschen vornehmen. Ist dies erledigt, so geht es an den ersten Testlauf oder besser gesagt ersten Testdruck.

Fügen Sie Ihren neuen Drucker Ihrem System hinzu. Anschließend gehen Sie auf „Drucken“ und wählen Sie für den Druckauftrag den neu hinzugefügten Typ aus. Gerne können Sie zum Testen auch noch einige Druckeinstellungen vornehmen. Nun bestätigen Sie den Druckauftrag und Sie müssten unmittelbar das Geräusch eines anlaufenden Druckers im Ohr haben, der Ihren Testdruck verarbeitet und „ausspuckt“. An der Stelle ist die Installation und Einrichtung des Druckers vollständig abgeschlossen.

Zu Beginn haben wir Ihnen den Typ Netzwerkdrucker genannt. Wie Sie diesen einrichten möchten wir Ihnen kurz erläutern. Keine Panik, diesen Drucker können Sie auch mit nur wenigen Handgriffen installieren. Bitte beachten Sie folgende Schrittfolge:

  • Klicken Sie auf die Windows Starttaste und wählen „Geräte und Drucker“ aus
  • Klicken Sie anschließend auf „Drucker hinzufügen“
  • Es öffnet sich ein Assistent zur Installation
  • Klicken Sie im Assistenten auf „Einen Netzwerk-, Funk- oder Bluetoothdrucker hinzufügen“
  • Nun wählen Sie den entsprechenden Drucker aus und führen den Assistenten bis zum Ende aus.

Sie können Ihren neuen Laserdrucker Farbe als Standarddrucker festlegen. Sie gehen wieder über Windows Starttaste und „Geräte und Drucker“. Es wird Ihnen eine Liste aller vorhandenen Drucker angezeigt. Klicken Sie auf den neuen Drucker mit der rechten Maustaste. Im Menü wählen Sie nun „Als Standarddrucker festlegen“ – fertig.

Wie das faszinierende Innenleben eines Laserdruckers Farbe aussieht und was ihn so besonders macht, sehen Sie in diesem Video:

Youtube Video: Wie funktioniert ein Drucker

Jetzt Angebote vergleichen!

Fragen zum Typ Laserdrucker Farbe

Was brauche ich für Laserdrucker Farbe - Tinte oder Toner?

Was brauche ich für Laserdrucker Farbe - Tinte oder Toner?

Für einen Laserdrucker Farbe benötigen Sie Toner. Sie benötigen Tonerkartuschen in den vier Grundfarben (Rot, Blau, Gelb, Schwarz). Sie können die Toner direkt beim Hersteller beziehen. Alternativ gibt es auch kompatible Toner von Fremdanbietern, die oftmals viel günstiger sind. Allerdings sollten Sie bei Markenwechsel das Druckergebnis im Auge behalten. Prüfen Sie, ob der Tausch von Original- zu Alternativtonerkartuschen sich negativ darauf auswirkt. Bei der Erstanschaffung sind die Toner in allen Grundfarben mit dabei.

Welches Papier eignet sich für den Laserdruckers Farbe?

Welches Papier eignet sich für den Laserdruckers Farbe?

Das müssen Sie für sich einfach austesten. Die Wahl des Druckerpapiers richtet sich im Grund an Ihre Anforderungen. Natürlich benötigen Sie für hochwertigere Sonderausdrucke ein anderes Papier als bei Standarddrucksachen. Für den Standarddruck können Sie beispielsweise recyceltes Papier, Kopierpapier oder auch gestrichenes Laserdruckpapier verwenden. Definitiv nicht für den Farblaserdrucker geeignet ist Tintendruckpapier und Fotopapier.

Was ist das beste Modell eines Laserdruckers Farbe?

Was ist das beste Modell eines Laserdruckers Farbe?

Jeder sollte vor einem Kauf sich konkret Gedanken machen und seine Anforderungen definieren. Hersteller und Druckertypen sollten daraufhin verglichen werden. Erfüllt ein Drucker all diese Anforderungen, dann ist es für diesen einen Käufer sicher das beste Modell.

Kann man einen Laserdrucker Farbe nachrüsten?

Kann man einen Laserdrucker Farbe nachrüsten?

Laserdrucker Farbe sind heutzutage standardmäßig mit der Netzwerkfähigkeit ausgestattet. Besitzen Sie ein Gerät, das diese Funktion nicht besitzt, müssen Sie nicht sofort an eine Neuanschaffung denken. Fragen Sie am besten bei dem Hersteller selbst nach. Viele Hersteller bieten die Nachrüstung in Form einer Platine an, die diese Netzwerkfähigkeit herstellen kann. Diese kann ganz einfach selbst anbringen und seinen Drucker damit nachrüsten.

Wie wechselt man eine Tonerkartusche bei einem Laserdrucker Farbe aus?

Wie wechselt man eine Tonerkartusche bei einem Laserdrucker Farbe aus?

Die Tonerkartuschen sind sehr einfach austauschbar. Ihr Gerät zeigt Ihnen an, welche Tonerkartusche leer ist. Gehen Sie nun wie folgt vor:

• Der Drucker muss sich im kalten Zustand befinden, wenn Sie einen Toner auswechseln.

• Öffnen Sie den Deckel des Laserdruckers Farbe und ziehen Sie langsam den Toner am angebrachten Griff heraus. Achten Sie dabei auf Ihre Kleidung und Ihre Hände.

• Packen Sie den leeren Toner in eine Folie ein und entsorgen Sie ihn ordnungsgemäß.

• Packen Sie anschließend den neuen Toner aus. Vor dem Einsetzen müssen Sie diesen leicht schütteln, damit sich das Gehäuse mit dem Tonerpulver füllt.

• Zudem müssen Sie vor dem Einsetzen der neuen Tonerkartusche den Drucker von Restbeständen befreien. Nicht mit chemischen Reinigungsmitteln bitte. Nehmen Sie dazu am besten ein Stofftuch.

• Setzen Sie nun den neuen Toner in den Drucker ein. Schließen Sie anschließend den Deckel des Laserdruckers Farbe und schalten Sie den Drucker an. Das Gerät prüft nun automatisch ob der Toner richtig eingesetzt ist. Falls nicht, wird Ihnen das im Display angezeigt.

• Waschen Sie sich am besten die Hände, nachdem Sie den Toner ausgewechselt haben. Somit stellen Sie sicher, dass keine Tonerrückstände auf Ihrer Haut sind.

Was ist eine Fixiereinheit beim Laserdrucker Farbe?

Was ist eine Fixiereinheit beim Laserdrucker Farbe?

Die Fixiereinheit hat die Aufgabe, den Toner mithilfe von Druck und Hitze auf dem Papier zu fixieren. Auch diese muss auch mal ausgetauscht werden. Es gehört wie eine Tonerkartusche zu den Verschleißteilen, die nur eine begrenzte Lebensdauer haben. Wann der Zeitpunkt dafür gekommen ist, erkennen Sie anhand des immer schlechter werdenden Druckbildes.

Die Fixiereinheit besteht aus mehreren Bestandteilen:

  • Fixierwalze
  • Anpresswalze
  • Heizung

Die Fixiereinheit hat in der Regel eine Lebensdauer von ca. 35.000 Seiten. Falls Ihr Laserdrucker Farbe diese Lebensdauer in keinster Weise erreicht, könnte es an Ihren Tonerkartuschen liegen. Bei originalen Herstellertonern eher unwahrscheinlich. Kompatible Kartuschen können die Walzen sehr stark verunreinigen, worunter die Fixiereinheit schwer zu leiden hat und viel häufiger ausgetauscht werden muss. Schon allein aus diesem Grund sollten Sie originale Herstellertoner verwenden.

Wie tausche ich eine Fixiereinheit beim Laserdrucker Farbe aus?

Wie tausche ich eine Fixiereinheit beim Laserdrucker Farbe aus?

Am besten behelfen Sie sich, indem Sie die Anleitung im Benutzerhandbuch befolgen. Warum? Weil Laserdrucker je nach Hersteller eine andere Bauweise haben.

Falls Sie das Benutzerhandbuch nicht zur Hand haben sollten, können Sie alternativ auf den Support Webseiten des jeweiligen Herstellers die Anleitung finden.

Generell sollten Sie darauf achten, dass Sie den Austausch der Fixiereinheit im Ruhezustand vornehmen. Die Fixiereinheit hat eine Betriebstemperatur von über 180 Grad.

Haben Sie die alte Fixiereinheit entfernt, so geht es nun ans Einsetzen der neuen Fixiereinheit. Zum Einsetzen verwenden Sie bitte den angebrachten Griff an dem Bauteil. Sie müssen darauf achten, dass die Fixiereinheit korrekt eingesetzt und ausgerichtet ist und sie in der richtigen Richtung in den Drucker eingelegt ist.

Anschließend verriegeln Sie das Bauteil mithilfe der beiden Hebelvorrichtungen. Jetzt ist Ihr Drucker durch die beiden Feststellheben fest mit der Fixiereinheit verbunden.

Falls ein Halteband am Bauteil vorhanden ist, entfernen Sie dies bitte noch. So, Deckel zu und fertig ist der Austausch.

Ist es möglich, den Farblaserdrucker über ein Smartphone oder Tablet anzusteuern?

Ist es möglich, den Farblaserdrucker über ein Smartphone oder Tablet anzusteuern?

Viele Laserdrucker Farbe werden über WLAN in ein Netzwerk eingebunden. Somit ist es auch möglich, dieses Gerät auch über mobile Endgeräte anzusprechen. Für das Smartphone gibt es dafür spezielle Apps zum Drucken, die Sie sich im APPLE Store oder Google Store herunterladen können.

Das Druckbild fehlerhaft – Ursachen und Fehlerbehebung

Das Druckbild fehlerhaft – Ursachen und Fehlerbehebung

Oftmals ist dafür die häufigste Ursache der falsche Transport oder die falsche Lagerung der Tonerkartuschen. Durch die falsche Lagerung einer Kartusche – zum Beispiel hochkant aufstellen – wird eine gleichmäßige Verteilung des Tonerpulvers nicht mehr möglich sein. Das Tonerpulver ist im Tonergehäuse nicht gleichmäßig verteilt und dadurch können diese weißen Streifen im Druckbild entstehen.

Am besten Sie nehmen den Toner heraus und schütteln ihn mal kräftig durch. Dadurch kann eine gleichmäßige Verteilung innerhalb der Kartusche wiederhergestellt werde.

Was müssen Sie tun bei horizontalen Streifen oder größeren Störungen im Druckbild?

Dieser Fehler hat meist etwas mit der Belichtungseinheit des Laserdruckers Farbe zu tun. Die Belichtungseinheit verfügt über eine Trommel, die man hin und wieder auch austauschen muss. Die Wechselintervalle sind deutlich länger als bei Ihrem Toner.

Kann man den Stromverbrauch eines Laserdrucker Farbe reduzieren?

Kann man den Stromverbrauch eines Laserdrucker Farbe reduzieren?

Im laufenden Betrieb eines Laserdrucker Farbe steigt der Stromverbrauch an. Diesen kann man aber kontrolliert reduzieren. Laserdrucker Farbe bringen nämlich für Fähigkeit weniger Strom zu verbrauchen in Form von zwei Energiespar-Modi mit. Der Drucker schaltet sich automatisch auf Stand-by, wenn kein Druckauftrag an das Gerät gesendet wird. Eine weitere Möglichkeit Strom zu sparen ist Druckaufträge zu sammeln und den Drucker erst bei Bedarf anzuschalten. Es ist eher kontraproduktiv, einen Laserdrucker Farbe für ein Blatt Papier jedes Mal aus seinem Stromsparmodus „herauszureißen“.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fazit zu Laserdrucker Farbe

Die Anschaffung eines Laserdrucker Farbe sollte wohl überlegt sein. Erfüllt er die von Ihnen erforderlichen Funktionen sowie Anforderungen? Passt dieses Produkt zu Ihrem generellen Druckverhalten – Druckvolumen, Farbdruck, etc.? Wenn Sie beide Fragen mit JA beantworten können, dann ist der Farblaserdrucker die richtige Wahl.

Sicher ist ein Laserdrucker Farbe nicht gerade der billigste Drucker, allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie bei solch einem Modell nicht viel Wartung benötigen. Die Trommeleinheiten als auch die Band- und Fixiereinheiten haben eine viel längere Lebensdauer als andere Drucker.

Die Kosten für Verschleißteile, den Patronenverbrauch und die Anschaffung eines Tintenstrahldruckers selbst sind im Vergleich zum Laserdrucker Farbe viel höher. Zudem trocknen die Toner bei einem Laserdrucker Farbe nicht wie bei einem Tintenstrahldrucker aus.

Sie können mit einem Laserdrucker Farbe nicht alles drucken. Auf Fotodruck müssen Sie in dem Fall verzichten. Aber alles andere schafft er mit Bravour und glänzt mit seiner Qualität im Druckbild.

Dell C1660w LED-Laserdrucker Farbe
von Dell Computers
  • LED Farblaserdrucker mit WLAN
  • Bis zu 12 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 10 Seiten pro Minute in Farbe.
  • Trommel und Fixiereinheit sind für den gesamten Lebenszyklus des Druckers ausgelegt- der Wartungsaufwand ist daher extrem gering.
  • Schnelle, unkomplizierte WLAN-Einrichtung
  • Lieferumfang:Drucker Dell C1660w, USB Kabel und Tonerkassette für Schwarz ca. 500 Seiten und je Farbe ca. 500 Seiten
Samsung Xpress SL-C1810W/PLU Laserdrucker Farbe
von Samsung
  • Brillanter und mobiler Farbdruck für professionelle Anforderungen
  • Verbindungsstark mit WLAN, NFC und Google Cloud Print
  • Ultraschnell dank Dual CPU, 256-MB-Arbeitsspeicher und Gigabit Ethernet; Detailstark mit ReCP-Technologie und bis zu 9.600 x 600 dpi
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung SL-C1810W/PLU Farblaser-Drucker Xpress C1810W Premium Line
  • A4 (21 x 29,7 cm)
  • Farbdrucker
  • Laser
  • Ethernet Anschluss
  • WLAN

 

Siehe auch

Computer Nähmaschine

Computer Nähmaschine

Sie möchten sich eine Nähmaschine kaufen, wissen aber nicht welche. Die Auswahl an Nähmaschinen ist …