Home / Entertainment / AV-Receiver 5.1

AV-Receiver 5.1

Abbildung
Vergleichssieger
Yamaha RX-V481 DAB MusicCast AV-Receiver black
Unsere Empfehlung
Yamaha RX-V381 AV-Receiver mit Bluetooth schwarz
Pioneer VSX-330-K 5.1 AV Receiver schwarz
Pioneer VSX-329-K 5.1 AV Receiver schwarz
Onkyo TX-SR444 (B) 7.1-Kanal Heimkinoreceiver schwarz
Sony STRDH130.CEL Stereoreceiver
ModellYamaha RX-V481 DAB MusicCast AV-Receiver blackYamaha RX-V381 AV-Receiver mit Bluetooth schwarzPioneer VSX-330-K 5.1 AV Receiver schwarzPioneer VSX-329-K 5.1 AV Receiver schwarzOnkyo TX-SR444 (B) 7.1-Kanal Heimkinoreceiver schwarzSony STRDH130.CEL Stereoreceiver
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
48 Bewertungen

57 Bewertungen

30 Bewertungen

30 Bewertungen

39 Bewertungen

101 Bewertungen
HerstellerYAMAHAYAMAHAPioneerPioneerONKYOSony Europe Limited Zweigniederlassung Deutschland
HDMI-Eingänge444440
3D-fähigJaJaJaJaNeinNein
USB111000
maximale Auflösung4096 × 2160 Pixel4096 × 2160 Pixel4096 × 2160 Pixel4096 × 2160 Pixel4096 × 2160 Pixeln/v
HDMI Ausgänge111110
SoundsystemDTS-HD Master AudioDolby Atmos 5.1.2DTS-HD Master AudioDolby True HDDolby Atmos 5.1.25.2 Multichannel
Vorteile
  • MusicCast Multiroom Unterstützung
  • DAB+ Tuner
  • Integriertes WLAN und Bluetooth
  • ECO Modus
  • Automatisches Lautsprecher-Setup mit Klangoptimierung
  • Yamaha Cinema DSP mit 17 Programmen
  • 3D-fähig
  • ECO-Mode
  • Phase Control & Advanced Sound Retriever
  • 3D-fähig
  • ECO-Mode
  • 4K Ultra HD
  • Dolby Atmos®-Unterstützung für bis zu 5.1.2 Kanäle
  • Drahtloses Audiostreaming per Bluetooth
  • 3D-tauglich
  • 2 x 90 W Ausgangsleistung
  • Anschluss für Smartphone/mp3-Player
  • Auto-Standby
Nachteile
  • mäßiger Sound
  • komplizierter Anschluss
  • UK Stecker verbaut
  • starker Geruch
  • vereinzelte Produktionsfehler
  • dumpfer Klang
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Yamaha RX-V481 DAB MusicCast AV-Receiver black
Nachteile
  • mäßiger Sound
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

48 Bewertungen
EUR 499,00
€ 379,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Yamaha RX-V381 AV-Receiver mit Bluetooth schwarz
Nachteile
  • komplizierter Anschluss
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

57 Bewertungen
EUR 349,00
€ 255,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pioneer VSX-330-K 5.1 AV Receiver schwarz
Nachteile
  • UK Stecker verbaut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

30 Bewertungen
€ 222,67
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pioneer VSX-329-K 5.1 AV Receiver schwarz
Nachteile
  • starker Geruch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

30 Bewertungen
€ 500,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Onkyo TX-SR444 (B) 7.1-Kanal Heimkinoreceiver schwarz
Nachteile
  • vereinzelte Produktionsfehler
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

39 Bewertungen
€ 290,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sony STRDH130.CEL Stereoreceiver
Nachteile
  • dumpfer Klang
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

101 Bewertungen
EUR 219,00
€ 146,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste über AV Receiver 5.1 auf einen Blick

Funktion

AV-Receiver 5.1 sind Mehrkanal-Hi-Fi-Verstärker, die verschiedene Audio- und Videoquellen gleichzeitig auf die verschiedenen digitalen und analogen Anschlüsse verteilen können. An die Ausgänge eines AV-Receivers werden zum Beispiel Lautsprecher, Fernseher, Videoprojektoren oder auch zusätzliche Endgeräte angeschlossen.

Anschlüsse

Die Anschlüsse eines AV-Receivers erlauben den Anschluss vieler verschiedener Audio- und Videogeräte, wie zum Beispiel Player für CDs, DVDs oder Bluray-Discs, Video- und digitale Fotokameras und auch Festplatten, auf denen Fotos oder Videos gespeichert sind.

Multifunktional

AV-Receiver dienen als Heimkinozentrale und verbinden die unterschiedlichen Geräte so miteinander, dass sowohl für das Hören von Audioquellen, als auch für das Anschauen von Videoquellen keine verschiedenen Verstärker und Lautsprechersätze benötigt werden. So kann zum Beispiel ein an den Receiver angeschlossener Fernseher auf einem Kanal ein Bildsignal in HD senden und gleichzeitig, auf einem anderen Kanal, ein via Bluetooth verbundener Kopfhörer den passenden Sound abgeben. Weitere Optionen der drahtlosen Verbindung bestehen beispielsweise via Airplay. Der Nutzer kann die Art der Verbindung, ob kabel- oder drahtlos, selbst wählen.

Das müssen Sie beim Kauf von AV-Receiver 5.1 beachten

Neben diesen Punkten gibt es natürlich noch weitere Aspekte, die Sie beachten sollten. Zum Beispiel benötigen Sie, je nach dem wie viele Anschluss-Geräte angeschlossen und gesteuert werden, einen anderen AV-Receiver.

AV-Receiver 5.1

  • Anzahl der Anschlüsse
  • Fähigkeit zur Bildverbesserung
  • Netzwerkfähigkeit
  • Radioempfang
  • Leistung der Endstufen
  • Anschlussmöglichkeit von Speichermedien

Anzahl der Anschlüsse

Bei der Auswahl des passenden AV-Receiver 5.1 für Ihr eigenes kleines Heimkinosystem, müssen Sie grundlegend darauf achten, genug Anschlüsse für Ihre Lautsprecher, das TV-Gerät, den Subwoofer, DVD- Player und Blueray-Player zu haben. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Receiver deutlich. Jedoch müssen Sie nicht jedes Gerät einmal umdrehen und die Anschlüsse zählen. Die Hersteller machen es Ihnen in dieser Hinsicht sehr leicht. Wie viele Anschlüsse ein AV-Receiver hat, lässt sich an seinem Namen erkennen. Ein AV-Receiver 5.1 hat beispielsweise 5 Lautsprecher-Kanäle und einen Subwoofer-Kanal. Ein AV-Receiver 6.1 hat dementsprechend 6 Lautsprecher-Kanäle und einen Subwoofer-Kanal. Diese Bezeichnungen kommen in den unterschiedlichsten Konstellationen vor. Ein AV-Receiver 11.2 ist das Ende der Fahnenstange.

Fähigkeit zur Bildverbesserung

Ein gemütlicher Film- und Fernsehabend daheim wird erst dann perfekt, wenn ein gestochen scharfes Bild auf dem Bilderschirm des TV-Gerätes ersichtlich wird. Dazu ist es zwingend notwendig darauf zu achten, dass der ausgesuchte Receiver die Fähigkeit zur Bildverbesserung besitzt. Vor allem dann, wenn kein HDMI-Kabel verwendet wird, um den Receiver an das TV-Gerät anzuschließen, spielt diese Fähigkeit eine besondere Rolle. Am besten informieren Sie sich schon vorher im Internet über die Spezifikationen Ihres AV-Receiver 5.1. Mit einem passenden HDMI-Anschluss und einem qualitativ hochwertigen HMDI-Kabel, können Sie ganz entspannt ein gestochen scharfes TV-Erlebnis genießen.

Netzwerkfähigkeit

Die sogenannte Netzwerkfähigkeit ist in unserer zunehmendes vernetzten und smarten Gesellschaft besonders wichtig. Diese Fähigkeit ermöglicht es Ihnen, alle Ihre angeschlossenen Geräte zu vernetzen und zentral über eine Fernbedienung oder ähnlichem zu bedienen. So kann zum Beispiel ein PC als Medienzentrale genutzt werden, um Musik, Film und andere Dinge simultan abzuspielen und das mit einem einzigen Mausklick. Genauso verhält es sich auch mit dem AV-Receiver 5.1. Dieses Gerät eignet sich hervorragend als Media-Zentrale für Fernsehen, Film und Musik.

Radioempfang

Jeder von uns hat seinen ganz persönlichen Musikgeschmack und vor allem auch seinen eigenen Lieblingsradiosender! Um diesen nicht nur im Auto zu verfolgen, benötigt man entweder ein externes Gerät, also ein veraltetes Radio oder aber man nutzt seinen AV-Receiver 5.1, um Radio zu hören. Allerdings ist diese Fähigkeit nicht zwangsläufig in jedem AV-Receiver integriert, weswegen man bei der Auswahl besonders darauf achten sollte. Über die heimischen Lautsprecher ergibt sich ein besseres Klangerlebnis als im Auto. So wird das Hören Ihres Lieblingssenders zum besonderen Genuss.

Leistung der Endstufen

Für das besondere Musikerlebnis sorgt die integrierte Steuerung der Leistung der Endstufen. Darunter verbirgt sich eine Angabe der Hersteller, die Aussagen darüber macht, wie viel elektrische Energie an einen Lautsprecher abgegeben werden kann, damit dieser eine entsprechende Schalleistung abrufen kann. Dies ist allerdings abhängig davon, wie viel Watt ein Lautsprecher abgeben kann. Deswegen ist es empfehlenswert, bei der Auswahl des AV-Receiver 5.1, auf die bereits vorhandenen oder ebenfalls ausgesuchten Lautsprecher zu achten. Nur wenn die beiden Angaben übereinstimmen, kann die volle Leistung des Endstufen erreicht werden. Dem einzigartigen Klangerlebnis steht dann nichts mehr im Weg.

Anschlussmöglichkeiten von Speichermedien

Wer seine Urlaubsbilder oder andere Bilder gerne auf dem TV anschauen möchte, um sie beispielsweise der ganzen Familie vorzuführen, der hat meistens die Bilder auf der externe Festplatte 2TB oder einem USB-Stick. Oftmals ist es sehr umständlich diese direkt am PC anzuschließen. Bedeutend einfacher macht es hier ein AV-Receiver 5.1, vorausgesetzt ein entsprechender Anschluss ist vorhanden. Wer diesen Zweck für seinen Receiver vorsieht oder es als nettes Gimmick betrachtet, der sollte beim Kauf auf die entsprechenden USB-Anschlüsse achten.

Jetzt Angebote vergleichen!

AV-Receiver 5.1 Marken

Zu den Topseller-Marken gehören:

    • Yamaha,
    • Pioneer,
    • Harman,
    • Teufel,
    • Onkyo und
    • Sony.

Diese Hersteller bauen und vertreiben hochwertige AV-Receiver für einen gehobenen Preis. Günstigere Alternativen bietet zum Beispiel Denon.

Yamaha – AV-Receiver 5.1

Die Geschichte des japanischen Unternehmens Yamaha geht bis auf das Jahr 1887 zurück, als der Gründer Torakusu Yamaha den Auftrag bekam, an einer Grundschule das amerikanische Harmonium zu reparieren. Seitdem ist der Konzern größtenteils in der Produktion von:

  • Elektronik,
  • HiFI,
  • Musikinstrumenten und
  • weiteren Dienstleistungen beteiligt.

Die Qualität der erzeugten Produkte weiß zu überzeugen. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass die Firma Yamaha mit Ihren Produkten im höheren Preissegment anzusiedeln ist. Sie produziert sehr langlebige und sehr gut verarbeitete AV-Receiver 5.1, damit steht Ihrem neuen Musik- und Filmerlebnis daheim nichts mehr im Weg

Pioneer

Die Pioneer Corporation ist ein international bekanntes Unternehmen mit Sitz in der asiatischen Elektronikhochburg Japan. Das Unternehmen wurde am 1. Januar 1938 gegründet. Gegenwärtig produziert Pioneer diverse Produkte im Bereich Unterhaltungselektronik, Autoelektronik, DJ-Zubehör und Equiptment und PC-Laufwerke. Was viele nicht wissen, Pioneer stellt eines der am weitesten verbreiteten Mischpulte im Clubbereich her. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung von Pioneer ist der Anspruch an Qualität und Filialpreis hoch. Aber auch online ist dieser Hersteller vertreten und wirbt mit günstigeren Preisen.

Harman

Die Harman International Industries Inc., deren Sitz sich in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut befindet, ist eine internationale Gruppe von Audio-Herstellern, HiFi-Spezialisten und Elektronikausstattern. Gründer und Namensgeber war Sidney Harman. Allerdings trägt die Firma diesen Namen erst seit 1969. Zuvor wurde die Firma unter einem anderen Namen geführt. Seit März 2017 ist Harman eine Tochtergesellschaft von Samsung Electronics. Aufgrund der Spezialisierung in den Bereich Audio, stellt Harman hochwertige Produkte her, die leider Ihren Preis (Filialpreis) fordern. Damit kann Harmen bei der Herstellung von innovativen AV-Receivern 5.1 auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen und so beste Qualität liefern.

Teufel 

Lautsprecher Teufel ist ein deutscher Hersteller von Lautsprechern, Hi-Fi- und Heimkinosystemen. Das Unternehmen Teufel wurde 1980 in Berlin gegründet und beschäftigt mittlerweile am Standort Berlin über 200 Mitarbeiter in den verschiedensten Unternehmensbereichen und dem firmeneigenen Teufel Flagshipstore. Mit der Schwestermarke Raumfeld bietet Teufel eine eigene Produktreihe an Streaming- und Multiroom-Lautsprechern. Da das Unternehmen Teufel ausschließlich in Deutschland produzieren lässt, ist die weltweit bekannte deutsche Qualität vorhanden. Diese spiegelt sich auch in dem durchaus hohen Filialpreis von Teufel wieder. Allerdings finden Sie die Artikel auch Online und können so einiges sparen. Auch dieser Hersteller zeichnet sich durch zufriedene Kunden und gute Verarbeitung aus!

Onkyo

Die Onkyo Corporation wurde 1946 nach dem 2.Weltkrieg gegründet. Zunächst beschränkte sich die Produktion auf die Herstellung von Tonarmen für Plattenspieler. In den folgenden Jahren wurden auch Stereoanlagen zur Produktpalette hinzugefügt. 1981 kam dann der erste Doppelkassettenspieler mit, für die damaligen Verhältnisse, revolutionären und innovativen Funktionen wie Kopieren in Hochgeschwindigkeit und gleichzeitigem Mischen auf den Markt. Außerdem produzierte Onkyo den ersten CD-Spieler mit optischem Datentransfer. Onkyo bedeutet in etwa Klangharmonie. Noch heute ist es ein ungeschriebenes Gesetz bei Onkyo, dass die Angestellten in der Entwicklung mindestens ein Instrument spielen können müssen. Das allerdings wird heute lockerer gesehen. AV-Receiver 5.1 von Onkyo sind für ihre gute Verarbeitung und Qualität bekannt.

Sony

Die Sony Corporation ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte japanische Elektronikmarktführer mit Sitz in Tokio. Das Unternehmen wurde am 1946 von Akio Morita und Masaru Ibuka als Tokioter Kommunikationsindustrieunternehmen, abgekürzt Totsuko, im damals vom 2.Weltkrieg fast vollständig zerstörten Tokio gegründet. Ein sich sehr hartnäckig haltendes Gerücht, dass um den Namen Sony schwirrt, ist, dass das erste produzierte Produkt ein automatischer Reiskochergewesen sein soll. Tatsächlich hatte eine ehemalige Firma eines der Gründerväter Tokyo Tsushin an einem Reiskocher gearbeitet; es gelang aber nicht, einen funktionstüchtigen Prototypen zu entwickeln. Aus diesem Grund wurden die Arbeiten an dem Reiskocher eingestellt. Der Schwerpunkt war von Anfang das Entwickeln und Herstellen von Produkten der Unterhaltungselektronik. Auf diesem Markt hat sich Sony eine starke Position gesichert und kann deswegen durchaus einen ansehnlichen Filialpreis verlangen. Online finden Sie natürlich Sony AV-Receiver 5.1 günstiger. Für Sony ist ebenfalls eine sehr gute Verarbeitung und Langlebigkeit der Geräte charakteristisch.

Denon

Denon ist einer der weltweit größten Produzenten von qualitativ hochwertigen und gleichzeitig preislich erschwinglichen Audio- und Heimkino-Produkten. Das Unternehmen wurde 1910 gegründet und führte als innovatives Produkt, unter anderem die digitale Puls-Code-Modulation-Audiotechnik in den damaligen Massenmarkt ein. Die Einführung diesen neuartigen und einzigartigen Produktes, wird heute als einer der Grundbausteine für die Entstehung der Compact Disc (CD) gesehen. Denon gehört zur D&M Holdings Inc. Zudem fungierte Denon mehrere Jahre als Plattenlabel. Die Produkte von Denon sind wohl im höherpreisigen Segment anzusiedeln, als auch in der Mittelklasse in Bezug auf den Filialpreis. Daher bietet dieser Hersteller eine breite Palette an AV-Receivern und noch vielen weiteren Produkten.

Jetzt Angebote vergleichen!

Tipps rund um AV-Receiver 5.1

Bei Problemen mit Ihrem AV-Receiver 5.1 finden Sie hilfreiche Informationen in der Anleitung. Falls diese nicht ausreicht oder keine Anleitung im Lieferumfang enthalten war, können Sie wichtige Informationen beim Hersteller oder Verkäufer finden.

Den AV-Receiver 5.1 anschließen

Wer einen AV-Receiver 5.1 anschließen will, steht oftmals vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Die benutzerfreundliche und übersichtliche Vorderseite steht im krassen Gegensatz zu dem, was Sie hinter dem Gerät erwartet. Eine Flut aus den verschiedensten Anschlüssen, Steckern und Schaltern. Doch wer einmal das System verstanden hat, dem fällt der Anschluss leicht.

Eins ist schonmal klar: Alle Kabel führen in den AV-Receiver! Das einzige Kabel das extern angeschlossen wird, ist das Stromkabel des Receivers.

AV-Receiver 5.1

Am besten Sie beginnen mit dem HDMI-Kabel. Dazu gilt es zunächst herauszufinden, ob beide Geräte, also TV-Gerät und Receiver, eine HDMI-Schnittstelle haben. Können Sie diese Frage mit Ja beantworten, so können Sie einfach das Kabel in die jeweiligen Anschlüsse am TV-Gerät und Receiver stecken. Wichtig in diesem Zusammenhang, ist darauf zu achten dass sowohl das Kabel als auch der Fernseher ARC unterstützen. ARC steht für Audio Return Channel. Das bedeutet, dass der Fernseher Audiodaten per HDMI-Kabel aussenden und empfangen kann. Ohne ARC müsste ein zusätzliches Audiokabel verlegt werden, zwischen Fernseher und Receiver.

Zuspielgeräte, wie z.B. ein Blueray-Player oder DVD-Player können ebenfalls an den AV-Receiver angeschlossen werden. Im Grunde genommen gelten dieselben Regeln wie beim Anschluss des TV-Gerätes. Im Idealfall lassen sich diese per HMDI-Kabel an den Receiver anschließen. Bei manchen AV-Receivern 5.1 kann es vorkommen, dass die vorhandenen HDMI Anschlüsse nicht ausreichen. Dann kann es helfen, ein direktes Videosignal an den Fernseher via Kabel zu schicken und gesondert ein Audiosignal an die entsprechenden Lautsprecher oder das ganze Lautsprechersystem zu senden.

Lautsprecher, wie zum Beispiel ganze Surround-Sound-Systeme, lassen sich ebenfalls an den AV-Receiver 5.1 anschließen. Dazu müssen die entsprechenden Kabel mit zwei Litzen oder anders gesagt Adern, eine Ader für +, die andere für -, in die passenden Klemmen gesteckt werden. Als Laie braucht man hier keine Angst haben. Es hört sich komplizierter an, als es in Wirklichkeit ist. Wichtig ist nur, die Kabel sauber zu verlegen und darauf zu achten, dass die Kupferenden nicht ausgefranst sind. Zudem ist es wichtig, die richtigen Enden an die passenden Klemmen zu stecken, da sonst die Sound-Qualität deutlich beeinträchtigt wird. Hierbei helfen besonders die Beschriftungen auf dem Receiver, sodass keine Fehler beim Anschließen entstehen sollten.

Der Subwoofer ist meist gesondert anzuschließen. Dazu befindet sich auf einem AV-Receiver 5.1 ein gesonderter Anschluss, der meist mit „Sub Out“ betitelt ist. An diesem Stecker können Sie den Subwoofer ohne Probleme anschließen, um den maximalen Sound und Bass aus Ihrem Lautsprechersystem zu generieren.

Um das eben beschriebene noch etwas zu verdeutlichen, bietet das folgende Video visuelle Hilfe!

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=jqES4II4EPo
 

AV-Receiver 5.1 Produktarten

AV-Receiver unterscheiden sich je nach Bauart und Verwendungszweck. Um den für Sie passenden Receiver zu finden, informieren Sie sich am besten vor dem Kauf nach dem passenden Produkt.

AV-Receiver 5.1

Der AV-Receiver 5.1 ist für die breite Masse der richtige Receiver. Er vereint alles, was ein moderner Haushalt von einem Produkt dieser Kategorie erwarten kann. Der Receiver ist perfekt, um eine gestochen scharfes Bild auf Ihren Fernseher zu bekommen und gleichzeitig besten Dolby-Surround-Sound zu genießen. Er bietet ausreichend Anschlüsse um 5 Lautsprecher plus einen Subwoofer anzuschließen. Für den normalen Haushalt ist der AV-Receiver 5.1 der perfekte Kompromiss.

3D-Receiver

Die 3D-Technik ist aktuell voll im Trend. Das wissen auch die Hersteller der modernen Unterhaltungsindustrie. Aus diesem Grund wurde eine neue Art Receiver erfunden, der die 3D-Technik zu Ihnen nach Hause bringt. Voraussetzung dafür ist natürlich die passende Hardware, also ein 3D-fähiger Fernseher und Bluray-Player. Wer über eine solche technische in Richtung verfügt, der sollte ernsthaft über die Anschaffung eines 3D-Receivers nachdenken, um sein Home Entertainment zu steigern.

Sat-ReceiverAV-Receiver 5.1

Für die meisten ist der Sat-Receiver ein gängiger Begriff. Dieser ermöglicht es, ein Fernsehsignal über die Sattelitenschüssel, mittels Koaxialkabel, an den heimischen Fernseher zu übertragen. Da in Deutschland sehr viele Haushalte auf den Kabelanschluss verzichten oder nicht die Möglichkeit dazu haben, einen Kabelanschluss zu legen, greifen relativ viele Menschen auf die Satellitenschüssel zurück. Deswegen erreicht der Sat-Receiver, eine relativ hohe Marktdurchdringung.

Festplattenreceiver

Ein Festplattenreceiver kann durchaus als Weiterentwicklung des alten Videorekorders angesehen werden. Der Festplattenreceiver ermöglicht die Aufnahme bestimmter FernseAV-Receiver 5.1hsendungen oder Filme, um sich diese nach Lust und Laune anzuschauen. Da sich die meisten nicht mehr an die Fernsehzeiten halten möchten oder dies aufgrund beruflich Einschränkungen nicht mehr können, bietet der Festplattenreceiver eine gute Möglichkeit, seine Lieblingssendungen dann anzusehen wann Sie möchten.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fragen und Antworten rund um AV-Receiver 5.1

Wie viel sollte ich für einen AV-Receiver 5.1 ausgeben?

Wie viel sollte ich für einen AV-Receiver 5.1 ausgeben?

Diese Frage ist sehr berechtigt, lässt sich jedoch nicht pauschal beantworten. Abhängig davon, welches Budget Ihnen zur Verfügung steht und was Sie von einem AV-Receiver erwarten, kann die Wahl unterschiedlich ausfallen. Grundsätzlich ist zu empfehlen, sich die Vor- und Nachteile anzuschauen und den für sich passenden Receiver zu wählen.

Woher bekomme ich Hilfe beim Anschließen?

Woher bekomme ich Hilfe beim Anschließen?

Grundsätzlich ist es immer ratsam, in die Gebrauchsanweisung nach Hilfen zu schauen. Auch das Internet bietet viele Anleitungen, wie Sie einen AV-Receiver 5.1 anschließen können. Weitere Unterstützung finden Sie im obigen Video.

Ich habe Probleme mit meinem Receiver - was tun?

Ich habe Probleme mit meinem Receiver - was tun?

Hier ist es sinnvoll sich direkt an den Support des Händlers zu wenden. Meistens besteht die Möglichkeit, den Händler anzurufen oder sogar per Chat, die Probleme zu klären. Lässt sich der Defekt an Ihrem Gerät nicht beheben, sind die meisten Händler kulant und senden Ihnen ein Ersatzgerät. Je nach Lieferzeit, ist das Gerät innerhalb weniger Tage bei Ihnen.

Mein TV-Gerät hat keinen HDMI Anschluss - Was kann ich tun?

Mein TV-Gerät hat keinen HDMI Anschluss - Was kann ich tun?

Wenn Ihr TV-Gerät über keinen HDMI-Anschluss verfügt, können Sie Ihren Receiver auch auf andere Weise anschließen. Eine Möglichkeit dies zu tun, besteht darin, ein Composite AV-Kabel zu verwenden. Die meisten älteren Fernsehgeräte, die über keinen HDMI-Anschluss verfügen, haben einen Composite AV-Anschluss. Hierzu benötigen Sie das richtige AV-Kabel. Fall dies nicht möglich ist, wenden Sie sich am besten an den Support des jeweiligen Händlers.

Im folgenden sehen Sie einige Vor und Nachteile eines AV-Receivers 5.1.

  • Surround-Sound
  • viele Anschlüsse
  • Media-Zentrale
  • Heimkino
  • scharfes Bild
  • schwieriger Anschluss
  • relativ große Geräte

Finden Sie den richtigen AV-Receiver 5.1

Die Auswahl ist schier unbegrenzt. Etliche Arten von Receiver und dazu noch verschiedene Hersteller, die alle Ihre persönlichen Highlights anpreisen. Wie soll man da den richtigen Receiver finden?

Am besten ist es, sich vor dem Kauf nicht unter Druck zu setzen und sich schon gar nicht irgendeinen Receiver aufschwatzen lassen. Sie müssen Ihre persönlichen Wünsche beachten, sich also fragen: „Wofür möchte ich meinen Receiver verwenden?“, „Welches Budget steht mir zur Verfügung?“, „Wie viele Anschlüsse benötige ich?“. Wenn Sie sich vor dem Kauf ausgiebig über die verschiedenen Produktspezifikationen informiert haben und sich darüber im klaren sind, was Sie vom AV-Receiver 5.1 erwarten, dann können Sie nichts falsch machen.

Doch nicht nur die Auswahl des passenden AV-Receiver 5.1 ist wichtig. Auch der Händler muss gut ausgesucht sein. Ob Sie bei größeren Online-Händlern, wie zum Beispiel Amazon oder anderen Händlern kaufen, bleibt Ihren persönlichen Präferenzen überlassen. Wichtige Faktoren sind hierbei:

    • Marktverfügbarkeit,
    • Lieferoptionen,
    • Lieferzeit,
    • Rücknahme,
    • Versandkosten und
    • natürlich der eigentliche Produktpreis.

Im Internet finden Sie eine riesige Auswahl guter Onlineshops, zu denen wie bereits erwähnt auch Amazon gehört, die zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passen! Damit haben Sie nicht nur eine riesige Auswahl, sondern können auch noch von den Kundenbewertungen profitieren. Sie haben außerdem alle Zeit der Welt sich den zu Ihnen passenden AV-Receiver 5.1 auszusuchen. Sie müssen sich also nicht mit anderen gehetzten Kunden abgebeen und keine langen Warteschlangen. Dies sind nur einige Vorteile des Online-Kaufs.

Fazit

AV-Receiver 5.1 sind wahre Wunderwerke der Technik. Sie vereinen die Wiedergabe gestochen scharfer Filme und Fernsehsendungen, sowie den atemberaubenden Klang eines Surround-Sound-Systems. Zudem können Blueray-Player und DVD-Player angeschlossen werden. Die perfekte Media-zentrale für Ihr ganz persönliches Heimkinoerlebnis. Die unterschiedlichen Hersteller, wie beispielsweise Haman, Teufel, Sony und Onkyo stellen hochwertige AV-Receiver 5.1 her. Die Receiver gibt es in den verschiedensten Preisklassen. Für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke gibt es den passenden Receiver. Ob 3D-fähige Receiver, um in den Genuss eines einzigartigen Filmerlebnis zu kommen oder Sat-Receiver, um über Ihre Satellitenschüssel TV zuschauen, den Receivern sin keine Grenzen gesetzt.

Yamaha RX-V481 DAB MusicCast AV-Receiver black
von YAMAHA
  • MusicCast Multiroom Unterstützung
  • DAB+ Tuner
  • Lautsprecher Zone B oder Bi Amping
  • MusicCast Multiroom System
  • HDMI (4 Eingänge/1 Ausgang) mit 4K60p (4:4:4) Unterstützung, HDCP2.2 (4 Eingänge/1 Ausgang), HDR Video und BT.2020
  • Integriertes WLAN und Bluetooth
Yamaha RX-V381 AV-Receiver mit Bluetooth schwarz
von YAMAHA
  • Bluetooh
  • YPAO Einmesssystem
  • Yamaha Cinema DSP mit 17 Programmen
  • Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming (SBC)
  • YPAO Automatisches Lautsprecher-Setup mit Klangoptimierung
  • HDMI (4 Eingänge/1 Ausgang) mit 4K60p (4:4:4) Unterstützung, HDCP2.2 (4 Eingänge/1 Ausgang), HDR Video und BT.2020
  • ECO Modus reduziert den Stromverbrauch um mindestens 20%

Siehe auch

Heimkinosystem kabellos

Heimkinosystem kabellos

Das Wichtigste in Kürze Nutzung von Heimkinosystemen Komponenten für Heimkinosysteme Übertragung  Darauf müssen Sie beim …