Home / Notenbook & PC / 34-Zoll Monitor

34-Zoll Monitor

Abbildung
Vergleichssieger
Dell UltraSharp U3415W (34 Zoll) Monitor - Curved
Acer Predator XR341CK Curved
Unsere Empfehlung
HP Envy 34c K1U85AA Curved
Samsung S34E790C Curved
LG 34UM68-P Monitor schwarz
LG 34UM58-P.AEU Monitor
ModellDell UltraSharp U3415W (34 Zoll) Monitor - CurvedAcer Predator XR341CK CurvedHP Envy 34c K1U85AA CurvedSamsung S34E790C CurvedLG 34UM68-P Monitor schwarzLG 34UM58-P.AEU Monitor
Kundenbewertung
98 Bewertungen

48 Bewertungen

5 Bewertungen

65 Bewertungen

27 Bewertungen

13 Bewertungen
HerstellerDell ComputersAcerHewlett PackardSamsungLG IT ProductsLG IT Products
max. Auflösung3440x14403440x14403440x14403440x14402560x10802560x1080
Reaktionszeit8ms4ms14ms4ms5ms5ms
Displaytyp CurvedJaJaJaJaNeinNein
AnschlüsseDisplayPort, Mini DisplayPort, HDMI 2.0, MHLHDMI, DisplayPort, USBHDMI, DisplayPort, USB, MHLHDMI 1.4, DisplayPort 1.2, USB 3.0HDMI, Display PortHDMI
LautsprecherJaJaJaJaJaNein
Bildhelligkeit300 cd/m²300 cd/m²350 cd/m²300 cd/m²300 cd/m²250 cd/m²
Vorteile
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute Blickwinkelstabilität
  • Bildfrequenz sehr hoch
  • Höhenverstellbar
  • Farb­wie­der­gabe gut
  • sehr blick­win­kel­stabil
  • Geeignet für schnelle Spiele
  • Scharfes Bild
  • Farbdarstellung exzellent
  • Stromverbrauch angemessen
  • Günstig
  • Benutzerfreundliches Menü4
Nachteile
  • Leichtes Bleeding
  • Unter hoher Leistung Fiepen hörbar
  • Hoher Stromverbrauch
  • Für anspruchsvolles Gamin Leistung zu gering
  • Nur 2x HDMI Anschlüsse
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Dell UltraSharp U3415W (34 Zoll) Monitor - Curved

98 Bewertungen
€ 829,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Acer Predator XR341CK Curved

48 Bewertungen
€ 889,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
HP Envy 34c K1U85AA Curved

5 Bewertungen
EUR 999,00
€ 886,18
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung S34E790C Curved

65 Bewertungen
€ 770,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LG 34UM68-P Monitor schwarz

27 Bewertungen
€ 435,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LG 34UM58-P.AEU Monitor

13 Bewertungen
€ 368,74
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Inhaltsverzeichnis

Alles auf einen Blick

Bei einem 34-Zoll Monitor (86,36cm Bildschirm Diagonale) entgeht Ihnen nichts mehr. Worauf Sie sonst noch achten sollten erklären wir Ihnen hier.

Entscheidungskriterien

Auflösung, Anschluss, Reaktionszeit und Kontrast sollten die wichtigsten Entscheidungskriterien beim Kauf sein. Dazu kommen persönliche Vorlieben in puncto Design oder Ihr persönliches Budget.

Modell Ausführung

Klassischer Monitor oder Curved? Bei einer Größe von 34-Zoll überzeugt ein Curved Modell, da auch die Augen entlastet werden. Wie groß sind die Vorteile oder Nachteile.

Bevor Sie sich einen neuen Monitor anschaffen möchten, informieren wir Sie ausführlich welcher 34-Zoll Monitor und dessen Ausstattungen am Besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

  • Verwendungszweck
  • Auflösung
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Reaktionszeit
  • Kontrast

Verwendungszweck des 34-Zoll Monitor

Der Verwendungszweck des 34-Zoll Monitor stellt eine große Rolle da. Benutzen Sie ein 34-Zoll Monitor Modell im Gaming Bereich, so liegen die Schwerpunkte in der Spezifikation wie Reaktionszeit und Auflösung. Während Sie für die Bildbearbeitung auf IPS Panel, Auflösung und Kontrast achten sollten.

Bei der Verwendung im Büro geht es in erster Linie um die Einsparung von Platz und effektives Arbeiten.

Auflösung des 34-Zoll Monitor34-Zoll Monitor

Unter Auflösung versteht man die Bezeichnung der Zahl in Bildpunkte (Pixel). Hierfür werden die Bildpunkte in der Breite (Spalten) und in der Höhe (Zeilen) gegenüber gestellt (zb. 3440×1440). Um die Gesamtanzahl der möglichen Pixel des Bildschirms zu erfahren, werden die beiden Werte miteinander multipliziert. Die meist gebräuchlichsten Auflösungsmöglichkeiten bei einem 34-Zoll Monitor 21:9 Format sind UWHD (Ultra Wide High Definition) und UWQHD (Ultra Wide Quad High Definition). Bei UWHD handelt es sich um 2560×1080 Pixeln während es bei UWQHD 3440×1440 Pixeln sind. Jedoch kann in vereinzelten Fällen die Verwendung einer niedrigeren Auflösung auch von Vorteil sein. Falls die Bilddarstellung ruckartig stattfindet oder ein Spiel nicht besonders „stabil“ läuft, sollte eine geringere Auflösung eingestellt werden. Eine abweichende oder eine ungewöhnliche Auflösung sollte jedoch nicht zu lange verwendet werden. An den Komponenten kann dies Schäden bewirken.

Die vom Hersteller vorgegebene Darstellung bei einem 34-Zoll Monitor wird native Bildschirmauflösung genannt. Dadurch wird die beste Bilddarstellung gewährleistet und stellt die optimale Wiedergabe der Pixel da. Im Falle einer Veränderung kann eine fehlerfreie Abbildung nicht mehr garantiert werden. Wird die Auflösung abgeändert, vergrößert oder verkleiner, spricht man von skalierter Bildschirmauflösung. Meist gehen hier jedoch Details im Bild des 34-Zoll Monitor verloren. Unter Umständen ist die native nicht die höchste Auflösung, allerdings die bestmöglichste.

Ob die Auflösung von Ihrer Grafikkarte unterstützt wird, sollten Sie sich vorher beim Hersteller bestätigen lassen. Zu empfehlen wäre hier die GeForce GTX 1080 von Gigabyte. Beide Auflösungen werden ohne Probleme wiedergegeben und ermöglicht einen flüssigen Spielverlauf. Allerdings unterstützen manche neuen Spiele dieses Format (noch) nicht. 

Die Anschlussmöglichkeiten eines 34-Zoll Monitor34-Zoll Monitor

Für Ultrawide Monitor Modelle und Ultrawide Curved Monitor Modelle gibt es verschiedene Anschlussmöglichkeiten. Die älteste Anschlusstechnik VGA kommt bei 34-Zoll Monitoren überhaupt nicht mehr zum Einsatz. Auch der weiter entwickelte VGA, der DVI-Anschluss, ist kaum noch wiederzufinden. Bei einem 34-Zoll Monitor wird auf neuere Technologien wie HDMI, Displayport, Thunderbolt und USB-C gesetzt. Der HDMI Anschluss wurde bei vielen Unterhaltungsgeräten zum Standard. Durch eine hohe Datenübertragungsrate ist eine Auflösung in FullHD möglich. Jedoch kann HDMI 1.4 UltraHD (aktuell modernste Auflösung) nicht mehr übertragen. Somit benötigen Sie für Ihren 34-Zoll Monitor HDMI 2.0. Eine weitere Möglichkeit bietet Display Port 1.2. Signale lassen sich auf einen 4k Gerät mit 60Hz übertragen. Gerade bei Apple Nutzern beliebt ist der Thunderbolt. Daten werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,2GB/s übertragen. Sogar das doppelte schafft der Thunderbolt 2.

Folgende Kabel könnten also bei einem 34-Zoll Monitor benötigt werden:

  • HDMI 2.0 Kabel
  • Display Port 1.2 Kabel
  • Thunderbolt Kabel
  • Thunderbolt 2 Kabel

34-Zoll Monitor

Display Port Kabel

34-Zoll Monitor

Thunderbolt

Wenn Sie sich für den Kauf eine 34-Zoll Monitor entscheiden, sollten Sie auch auf das richtige Kabel setzen. Im Lieferumfang liegen leider nicht immer die passenden Kabel bei.

Reaktionszeit bei einem 34-Zoll Monitor

Ermittelt wird die Reaktionszeit in Millisekunden (ms). Dieser Wert wird von den Herstellern als GTG (grey to grey) bezeichnet. Dies spiegelt wieder, wie schnell das Display zwischen zwei grau bzw. schwarz Werten gewechselt werden kann. Große Bedeutung findet die Reaktionszeit deshalb im Bereich Gaming. Aufgrund eines zu geringen Wertes, kann es zu unschönen Effekten auf dem 34-Zoll Monitor kommen. Das Bild wirkt insgesamt verschwommen. Beim Betrachten von Filmen mit Actionszenen macht sich dieser Effekt auch teils bemerkbar.

  • empfohlene Reaktionszeit im Gaming Bereich: 1-2ms

  • empfohlene Reaktionszeit im Office Bereich: 5ms

Je geringer der Wert eines 34-Zoll Monitor, desto besser!

Statisch oder dynamisch? Der Kontrast des 34-Zoll Monitor

Der Kontrast beschreibt das Verhältnis zwischen schwarz und weiß. Hat ein 34-Zoll Monitor ein Kontrastverhältnis von 5000:1, kann das Display einen weißen Punkt 5000 mal heller darstellen als einen schwarzen. Diesen statischen Wert geben Hersteller allerdings selten an. Bei dem dynamische Kontrast wird die Helligkeit des Bildes geregelt. Dunklere Bildteile werden dadurch noch dunkler dargestellt. Aufgehellt werden im Gegenzug hellere Bildteile anhand der Hintergrundbeleuchtung.

Da der dynamische Kontrast einen höheren Wert aufweist, wird dieser aus Marketinggründen verwendet. Bei Kaufinteressenten kommt er besser an – je höher desto besser.

Jetzt Angebote vergleichen!

34-Zoll Monitor – Hersteller im Überblick

Der Ultrawide Monitor kann in verschiedenen Bereichen angewendet werden. Deshalb entsteht auch eine große Produktpalette von unterschiedlichen Herstellern. Bei unabhängigen Tests erzielen die 34-Zoll Monitore von LG, Acer und von Samsung Bestnoten. Im folgenden erhalten die Geräte von Nutzern auch gute Bewertungen.

Bei manchen Herstellern werden die Geräte sogar unter eigenen Labelnamen angeboten.

  • Predator Serie von Acer
  • ASUS mit ROG (Republic of Gamers)
  • ProLite von iiyama

Samsung

Samsung ist einer der führenden Monitorhersteller und haben als erster Hersteller die Curved Technologie vom TV auf einen Monitor übertragen. In allen Elektronik Bereichen des Unternehmens wird auf neue Technik und Innovation gesetzt. Mit Ihren gebogenen Displays wurden neue Trends gesetzt und ein neuer Markt eröffnet. Beim Kauf eines neuen Samsung 34-Zoll Monitor können Sie sicher sein, dass hier die aktuellste und modernste Technik zum Einsatz kommt. Ebenso wird bei Samsung auf ein stylisches Design geachtet.

Acer

Vor allem ist der Hersteller Acer bei Gamern bekannt. Acer verfügt über eine sehr große Produktpallete. Von Profi-Monitore über Gaming-Monitore ist alles vertreten. Die klassischen Office-Monitore werden unter der G-Klasse angeboten. Über eine besondere Technologie und eine geringe Reaktionszeit verfügen die 34-Zoll  Monitore der Predator Serie. Darunter laufen die Gaming-Monitore, welche optimal auf Computerspiele ausgerichtet sind.

HP

Die Marke zeichnet sich bei einem 34-Zoll Monitor durch eine gute Ausstattung und Verarbeitung aus. Die bisher erhältlichen Geräte von HP sind aber eher der Zielgruppe Business-Kunden angepasst. Für das Spielen Sie sie deswegen etwas weniger geeignet. In den nächsten Jahren, mit wachsender Nachfrage nach dem 34-Zoll Monitor, wird auch mit Sicherheit die Produktpalette mitwachsen.

Solche Markengeräte sind allerdings meist teurer als von anderen Hersteller. Einige Ultrawide Geräte sind auch im unteren Preissegment erhältlich. Hierbei sollten Sie unbedingt Angebote vergleichen um von dem bestmöglichsten Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren.

Während ohne spezielle Produktlinie auch bei AOC, Philips, Benq, Dell, HP, LG und Samsung ein 34-Zoll Monitor –  normal oder curved – erhältlich sind. Produkte von No Name Herstellern werden nicht empfohlen. Bei dem geringen Preis werden Sie Abstriche bei der allgemeinen Bildqualität, Auflösung oder Reaktionszeit machen müssen.

Tutorial für die Verwendung eines 34-Zoll Monitor als externen Bildschirm bei Notebooks34-Zoll Monitor

Einrichten mehrerer Monitore

Nach dem Anschließen des 34-Zoll Monitor mit dem entsprechenden Kabel des Anschlusses, können Sie den Anzeigemodus auswählen. Sie sollten den Anzeigemodus wählen, der Ihren Ansprüchen am besten entspricht.

  • Nur PC-Bildschirm: Das Bild bleibt weiterhin nur auf dem Hauptmonitor sichtbar (Standardeinstellung).
  • Duplizieren: Auf beiden Bildschirmen wird nun das gleiche Bild angezeigt. Wechseln Sie in diesen Modus, wenn Sie zum Beispiel einen Beamer angeschlossen haben und eine Präsentation halten.
  • Erweitern: Der Desktop erweitert sich auf beide Bildschirme. Diese Einstellung eignet sich besonders für das Arbeiten. Dadurch erhalten Sie eine größere Arbeitsfläche und können Sie mehrere Programme oder Webseiten gleichzeitig ohne viel klicken bearbeiten.
  • Nur zweiter Bildschirm: Das Bild erscheint nur auf dem externen Monitor. Benutzen Sie diesen Modus wenn Sie zum Beispiel einen Online Stream auf einem größeren Bildschirm (Fernseher) sehen möchten.

Ändern des Anzeigemodus

Sobald der Monitor angeschlossen ist; gehen Sie wie folgt vor: Drücken und halten Sie die Windows Taste + drücken der P Taste. Anschließend wählen Sie nun den gewünschten Anzeigemodus aus.

Monitor konfigurieren

Sie haben bereits einen Monitor zum Beispiel an Ihr Notebook angeschlossen und möchten diesen nun richtig anordnen?34-Zoll Monitor

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie zunächst die Anzeigeeinstellungen indem Sie in Windows 10 mit der rechten Maustaste auf dem Desktop klicken.
  2. Wählen Sie nun mit einem Klick die Anzeigeeinstellungen aus.
  3. Mit einem Mausklick auf Identifizieren können Sie feststellen, welcher Bildschirm der erste und der zweite ist.
  4. Mit Drag & Drop können Sie festlegen, ob der zweite Bildschirm links oder rechts von Ihrem primären angezeigt werden soll.

34-Zoll Monitor

 

 

  • Unter Auflösung können Sie die Einstellungen aktualisieren, da der externe Monitor eventuell eine andere benötigt.
  • Bei „Mehrere Anzeigen“ können Sie nochmals festlegen wie die Anzeige dargestellt werden soll: Duplizieren, Erweitern, Nur PC-Bildschirm oder Nur zweiter Bildschirm.

 

 

 

 

Jetzt Angebote vergleichen!

Produkt- und Verwendungsarten von 34-Zoll Monitoren

Ihr 34-Zoll Monitor soll an der Wand befestigt werden oder auf Ihrem Schreibtisch ist nicht genug Platz? Wir sagen Ihnen worauf Sie bei der Monitorhalterung achten sollten. Hier erfahren Sie mehr über die Zollgröße, die VESA-Norm und über die verschiedenen Funktionen verschiedener Monitorhalterung, wie schwenk- oder neigbar.

So finden Sie die passende Monitorhalterung

Um sicherzustellen, dass die Monitorhalterung passt, sind einige Angaben zu Ihrem Gerät notwendig.

Wie groß und wie schwer ist Ihr 34-Zoll Monitor?

Wenn Sie die Größe nicht kennen, finden Sie diese einfach wie folgt heraus:

  • Messen Sie die Diagonale, also vom Eck links unten zum Eck rechts oben.
  • Messen Sie nur das Glas, nicht das Gehäuse.
  • Teilen Sie das Ergebnis durch 2,54 (2,54 cm = 1 Zoll) und runden auf.
  • Nun kennen Sie die Zollgröße Ihres Monitors.

Welche VESA-Norm ist an Ihrem 34-Zoll Monitor verfügbar?34-Zoll Monitor

Den Standard zur Befestigung von Bildschirmen an Halterungen nennt man VESA-Norm. Je nach Größe und Gewicht des Monitors sind mindestens 4 Gewinde für Schrauben vorgesehen.

Sollten Sie Ihre VESA-Norm nicht kennen, messen Sie diese wie folgt aus:

Messen Sie den horizontalen Abstand der Schraublöcher (zb. 200 mm)
Messen Sie den vertikalen Abstand der Schraubenlöcher (zb. 100 mm)
Horizontalen Abstand x vertikalen Abstand = VESA Norm (200 x 100)

Ihr 34-Zoll Monitor verfügbar über keine VESA-Norm?

Einige Bildschirm Modelle unter anderem von Herstellern wie Sony und LG verfügen über kein VESA-Lochmuster. Dafür muss ein VESA Adapter zwischen Monitor und Monitorhalterung angebracht werden.

Was sollte die Halterung für Ihre Bedürfnisse mit sich bringen?

Überlegen Sie sich welche Funktionen die Monitorhalterung haben soll:

Wo soll sie befestigt werden? 
Wand, Decke, Dachschräge, Tisch oder Stuhl

Wie viel Monitore möchten Sie befestigen? 
Monitorhalterungen sind auch für mehrere Geräte erhältlich

Wie soll sie befestigt werden? 
Es sind verschiedene Befestigungsarten möglich. Bei der Befestigung am Tisch lässt sie sich zb. mit einer Durchschraubbefestigung, Klemmbefestigung oder mittels Standfuß anbringen.

Welche Funktion sollte sie haben? 
Viele Halterung bieten die Möglichkeit den angebrachten Monitor zu drehen, schwenken oder neigen. So kann der Bildschirm optimal für Sie ausgerichtet werden. Welche Eigenschaft ist besonders wichtig?

  • Drehbar
  • Schwenkbar
  • Neigbar
  • Höhenverstellbar
  • Pivot

Tipps & Tricks

  • Platzwahl: achten Sie auf externe Lichtquellen
  • Montage: arbeiten Sie zu zweit
  • Abstand: Faustformel = das Dreifache der Bildschirm Diagonale

Anhand der von Ihnen angegebenen Informationen können Sie sich nun die passende Monitorhalterung raussuchen. Achten sollten Sie vor allem auf die VESA-Norm und die Tragfähigkeit.

34-Zoll Monitor Curved – Was ist das?34-Zoll Monitor

Ein gebogenes Display ist die modernste Entwicklung. Obgleich bei der Samsung Handy Erfolgsserie Galaxy S oder bei einem 34-Zoll Monitor. Die subjektive Vergrößerung des Bildes für den Benutzer, die durch das gebogene Display entsteht, ist das eigentliche Ziel. Die komplette Oberfläche des Displays ist gleichweit von den Augen entfernt bei einer mittigen Sitzposition vor dem Monitor. Dadurch wirkt das Bild größer und es kommt zu geringeren Verzerrungen. Der subjektive Eindruck der Bildtiefe (ähnlich zu 3D) verbessert sich somit. Schaut man jedoch seitlich auf das Bild, kommt es zu erheblichen Verzerrungen. In der Regel sitzt man eigentlich alleine vor dem Gerät und schaut nur selten seitlich auf das Bild. Nicht für jeden Anwender muss ein 34-Zoll Monitor im Curved Design ein Vorteil sein. Ein wirklich anderes Bediengefühl ist bei Nutzung jedoch sofort bemerkbar. Es wird dem Benutzer der Eindruck, eines um sich herum bewegenden Mauszeigers vermittel.

  • augenschonend
  • virtuelle Realität
  • Design: ein echter „Eye-Catcher“

  • hoher Preis
  • nur für Einzelspieler

In allen Anwendungsbereichen kann sich ein Curved Monitor unter Umständen als realen Mehrwert herausstellen. Nur das gebogene Display stellt den Unterschied zwischen einem normalen 34-Zoll Monitor und dem Curved Modell da. Während die Ausstattung und die Fragestellungen zum Kauf eines 34-Zoll Monitors mit geraden oder gebogenen (Curved) Displays bleiben gleich.

Mehrere 34-Zoll Monitore an Notebooks anschließen

Anschluss via USB Grafikkarte

Mit einer USB Grafikkarte können Sie Notebooks um einen zusätzlichen Anschluss erweitern. Die Grafikkarte kann einfach per USB extern angeschlossen werden. Ein Einbau ist somit nicht nötig. Allerdings benötigt Ihr Notebook mindestens einen USB 2.0 Anschluss, damit die Grafiklösung funktioniert. Die Bilddaten werden von der Treibersoftware komprimiert und anschließend an den 34-Zoll Monitor übertragen.

Der Prozessor wird dabei dauerhaft beansprucht. Die Belastung der Hardware wird Ihnen beim normalen Arbeiten kaum negativ auffallen. Wenn Sie allerdings auf dem zweiten Bildschirm spielen oder Filme ansehen möchten, wird der Prozessor sehr stark belastet. Via USB Grafikkarte können aber nicht nur 2 Bildschirme sondern auch mehrer 34-Zoll Monitore an Notebooks angeschlossen werden.

Abhilfe schafft die Dual-Monitor-Dockingstation34-Zoll Monitor

Eine weitere Möglichkeit um 2 34-Zoll Monitore an Notebooks anzuschließen bietet eine Dual-Monitor-Dockingstation. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine externe Lösung. Mittels USB 3.0 wird diese mit den Notebooks verbunden. Nicht kompatibel ist die Dockingstation mit älteren Modellen, die noch über einen USB 1.0 Anschluss verfügen. Diese Lösung kostet im direkten Vergleich zwar mehr Geld als die USB Grafikkarte, bietet Ihnen aber dafür auch mehrere Vorteile.

USB 2.0/1.1 ist mit USB 3.0 kompatibel und kann somit auch mit älteren Notebook Modellen verwendet werden. Am höchsten ist die Performance aber mit USB 3.0.


Dual-Monitor-Dockingstationen können über folgende Anschlüsse verfügen:

  • HDMI
  • DVI/VGA
  • USB
  • RJ45-Ethernet Port
  • Audio
  • Mikfrofon

Unterschied zwischen TN-Panel und IPS-Panel bei einem 34-Zoll Monitor

Bei dem TN-Panel (Twisted Nematic Panel) wechseln Kristalle von der horizontalen in die vertikale Ebene.

Auf der horizontalen Bildebene bleiben die IPS-Panel (In Plane Switching Panel). Innerhalb dieser rotieren sie um 90°.

TN-PanelIPS-Panel
Vorteile-günstig
-reaktionsschnell,
-energiesparend
-hoher Kontrast
-reaktionsschnell
-realistische Farben
-lesen aus großem Blickwinkel (178°)
Nachteile-schlechte seitliche Einsicht-teuer
-hoher Energieverbrauch

 

Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=6ht9ufvqFkc

In diesem kurzen Video können Sie sich ein erstes Bild über den direkten Vergleich von einem TN-Panel und einem IPS-Panel machen.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fragen und Antworten rund um 34-Zoll Monitor

Monitor Oberfläche: glänzend oder matt?

Monitor Oberfläche: glänzend oder matt?

Der Blick nach draußen und Licht erhellen den Arbeitsplatz. Daher sind Fensterplätze im Büro mehr als beliebt. Stark blenden kann einfallendes Licht und zudem Kopfschmerzen verursachen. Matte (non-glare) Displays bieten sich daher am besten bei hellen Umgebungen.

Realistischer und kräftiger werden die Farben jedoch bei einem glänzenden (glare) Monitor dagegeben. Bilder wirken heller und Kontraste stärker. Wer also einen dunklen Arbeitsplatz hat, kommt in den Genuß von frischen Farbglanz.

Der Unterschied zwischen einem LCD-Monitor und TFT-Monitor?

Der Unterschied zwischen einem LCD-Monitor und TFT-Monitor?

TFT-Monitore sind auch LCD Monitore. LCD (Liquid Crystal Display) bildet den Oberbegriff von allen Flüssigkristall-Bildschirme. Mit TFT (Thin Film Transistorund) wird eine bestimmte LCD Technik bezeichnet. Beim Kauf spielt der Unterschied also keine Rolle.

Welcher ist der beste Monitor?

Welcher ist der beste Monitor?

Diese Frage lässt sich so nicht beantworten. Hier spielt der Verwendungszweck eine große Rolle:

  • Büro Anwendungen: Nach wie vor eignet sich hier ein 24-Zoll Monitor mit 16:9 Format am besten. Fast jeder Monitor heutzutage benutzt die LED Technik. Dadurch geben die Geräte auf stromsparende weise Farben und Kontraste gut wieder.
  • Gaming: Fast ein Muss sollte das breite 34-Zoll Monitor 21:9 Format (Ultra Wide) sein. Hier kann die Auflösung auch bei Ultra HD liegen. Curved Modelle sollten hier richtig gut zur Geltung kommen.
  • Filmer und Grafiker: Der Bildschirm kann für solche Anwendungen nicht groß genug sein. Zwei normale separate Geräte können mit dem 34-Zoll Monitor Ultra Wide Format 21:9 in einem dargestellt werden. Hier können ebenfalls Curved Modelle zum Einsatz kommen.

Welche Haltung am Monitor ist am besten?

Welche Haltung am Monitor ist am besten?

So sitzen Sie richtig:

Es empfiehlt sich eine herabschauende Haltung auf den Bildschirm. Um von oben nach unten zu schauen, justieren Sie den 34-Zoll Monitor dementsprechend.

  1. 90° Referenzhaltung: im Fußgelenk, im Knie, in der Hüfte und im Ellenbogen
  2. Die Maus sollte neben der Tastatur liegen und so flach wie möglich sein
  3. Die Sehdistanz sollte eine Armlänge betragen, und die oberste Bildschirmzeile etwa 15° unterhalb der Augenhöhe liegen
  4. Blick und Körper zentral vor dem Bildschirm. Verdrehungen sollten vermieden werden
  5. Kann der Tisch in der Höhe nicht verstellt werden so hilft eine Fußstütze

Gibt es besondere Pflege und Reinigungstipps für 34-Zoll Monitore?

Gibt es besondere Pflege und Reinigungstipps für 34-Zoll Monitore?

Der Monitor als klassischer Staubfänger. Wir möchten Ihnen 3 Tipps offenbaren.

  • Staub entfernen: Der Einsatz von einem Staubtuch oder Staubmagnet (Staubwedel) empfiehlt sich einmal pro Woche. Ein Druckluft-Spray und Pinsel ist ideal für die Ecken und feine Komponenten. Auch der Bürstenvorsatz Ihres Staubsaugers kann zum Befreien von Staub in Lüftungsschlitzen oder Lautsprechergitter dienen.
  • Reinigen: Mit einem Mikrofasertuch (Brillen-Putztuch) die Bildschirm Oberfläche feucht abwischen. Mit einem trokenen Mikrofasertuch nachwischen. Der Einsatz von Fenterreiniger ist möglich, wird aber nicht empfohlen. Hierfür gibt es spezielle Displayreiniger.
  • Pflegen: Wenn Sie nicht regelmäßig den Staub entfernen möchten haben wir noch einen TIpp. Mit einer Bildschirm-Versiegelung erschweren Sie Schmutz und Staub das anhaften an Ihrem Gerät.

Fazit zu 34-Zoll Monitor

Sie haben sich jetzt für den Kauf eines 34-Zoll Monitors entschieden. Dem soll nun nichts mehr im Wege stehen. Eine klare Aussage, welcher Monitor der Beste ist, gibt es auf Grund der unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten nicht. Auch der richtige Zeitpunkt kann aufgrund der stetigen Weiterentwicklung der Technik nicht beantwortet werden. Insofern sollten die vielen verschiedenen 34-Zoll Monitor Modelle und deren Ausstattung miteinander verglichen werden. Wie bereits erwähnt sind die wichtigsten Punkte die Auflösung, Anschlussmöglichkeit, Reaktionszeit und Kontrast. Das Nonplusultra ist mit Sicherheit die Curved Variante des 34-Zoll Monitor.

Letztendlich spielt noch die Vorliebe für das Design und das persönliche Budget eine wichtige Rolle.

Dell UltraSharp U3415W (34 Zoll) Monitor - Curved
von Dell Computers
  • Anzahl der Bildschirmfarben: 1073,7 M; Anzeige: LED
  • Bildschirmdiagonale: 86,5 cm
  • Unterstützte Grafik-Auflösungen: 3440 x 1440
  • Lieferumfang: Dell UltraSharp U3415W (34 Zoll) Monitor schwarz, AC, Display Port, HDMI, USB
HP Envy 34c K1U85AA Curved
von Hewlett Packard
  • Anzeigegerätetyp: VA mit LED-Hintergrundbeleuchtung; Helligkeit: 350 cd/m²; Größenverhältnis: 21:9
  • Kontrastverhältnis: 3000:1 statisch, 10000000:1 dynamisch; Auflösung: 3440 x 1440; Videoeingangssignal: 1x MHL (mit HDCP-Unterstützung), 2x HDMI (mit HDCP-Unterstützung), DisplayPort 1.2 (mit HDCP-Unterstützung)
  • Anzeigefunktionen: Plug-and-Play, Entspiegelt, Geringe Opazität, Vom Benutzer programmierbar, Sprachauswahl, On-Screen-Steuerelemente
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: HP Envy 34c Curved Media Display K1U85AA#ABB 86,36 cm (34 Zoll) Monitor schwarz, AC-Netzkabel, Externe Stromversorgung, MHL-Kabel, DP-Kabel, HDMI-Kabel, VESA-Wand-/Arm-Montage-Adapter, OSD Fernbedienung, CD (beinhaltet Benutzerhandbuch, Garantiekarte, Treiber

Siehe auch

externe festplatte 4TB

Externe Festplatte 4TB

Das wichtigste über eine externe Festplatte 4TB auf einen Blick Das müssen Sie beim Kauf …