Home / Notenbook & PC / PC Monitor 24 Zoll

PC Monitor 24 Zoll

Ein neuer PC Monitor 24 Zoll steht schon länger auf Ihrer Wunschliste, Sie verlaufen sich aber im Dschungel aus technischen Daten und Angeboten? In diesem Artikel haben wir für Sie alles Wissenswerte über PC Monitore 24 Zoll zusammengestellt.

Abbildung
Vergleichssieger
Asus VG248QE
Unsere Empfehlung
BenQ GW2470ML
Eizo EV2455-BK
Asus VS248HR
HP 24es T3M78AA
Samsung S24F356F
ModellAsus VG248QEBenQ GW2470MLEizo EV2455-BKAsus VS248HRHP 24es T3M78AASamsung S24F356F
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
353 Bewertungen

1687 Bewertungen

215 Bewertungen

480 Bewertungen

209 Bewertungen

129 Bewertungen
HerstellerASUS ComputerBenQEizoASUS ComputerHPSamsung
Panel-TechnologieTNVAIPSTNIPSIPS
Kontrast80 Mio:120 Mio:1 (dynamisch)1000:150 Mio:1 (dynamisch)1000:1 (statisch)1Mio:1 (dynamisch)1 Mio:1 (dynamisch)
Reaktionszeit1 ms4 ms5 ms1 ms7 ms5 ms
Bildwiederholung144 Hz60 Hz60 Hz60 Hz60 Hz60 Hz
Display PortJaNeinJaNeinNeinNein
LautsprecherJaJaJaNeinJaNein
Vorteile
  • Hohe Geschwindigkeit optimal für Gaming
  • Mit 3D Nvidia Brille kompatibel
  • Sattes Schwarz und leuchtende Farben
  • Breiter Betrachtungs- winkel
  • Nur 1 mm schmaler Rahmen
  • Integrierter Bewegungssensor
  • Diplayhelligkeit passt sich automatisch an Hintergrund- beleuchtung an
  • Smart View-Technologie für ein optimales Bild aus jedem Blickwinkel
  • On-Screen Steuerelemente
  • Elegantes Design
  • Eye Saver-Modus und Flicker-Free-Technologie
  • Ultradünnes Panel (10mm)
Nachteile
  • Helligkeit sehr hoch
  • HDMI-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten
  • Backlight Bleeding
  • Unstabiler Standfuß
  • Nicht höhenverstellbar
  • Dynamische Helligkeits- anpassung kann zu Flackern führen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Asus VG248QE
Nachteile
  • Helligkeit sehr hoch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

353 Bewertungen
EUR 279,00
€ 254,26
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
BenQ GW2470ML
Nachteile
  • HDMI-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

1687 Bewertungen
€ 116,69
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eizo EV2455-BK
Nachteile
  • Backlight Bleeding
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

215 Bewertungen
€ 402,53
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Asus VS248HR
Nachteile
  • Unstabiler Standfuß
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

480 Bewertungen
EUR 159,00
€ 136,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HP 24es T3M78AA
Nachteile
  • Nicht höhenverstellbar
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

209 Bewertungen
EUR 159,00
€ 147,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung S24F356F
Nachteile
  • Dynamische Helligkeits- anpassung kann zu Flackern führen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

129 Bewertungen
EUR 179,00
€ 126,54
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Perfekte Größe für viele Aufgaben

Ein PC Monitor 24 Zoll (das ist eine Bildschirmdiagonale von 61 cm!) mit einem Bildverhältnis von 16:9 oder 16:10 hat die optimale Bildschirmdiagonale für ganz verschiedene Aufgaben und bietet dadurch vielfältige Verwendungsarten: Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung und Grafikdesign, Gaming oder Filmgenuss. Sie können den PC Monitor 24 Zoll sogar als Fernseher verwenden!

Kriterien für die Kaufentscheidung

Bei der Kaufentscheidung spielen ganz verschiedene Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel Budget, Einsatzbereich und vorhandene Anschlüsse. Aber auch scheinbar banale Kriterien – beispielsweise das Design – können bei der Entscheidung ausschlaggebend sein.

Die wichtigsten Entscheidungskriterien sind aber dann doch die technischen Eigenschaften. Welche Panel-Technik, IPS, TN oder VA? Welche Reaktionszeit? Matt oder glänzend? Ist der Stromverbrauch schön niedrig?

Wohlbefinden für Ihre Augen

Bei 61% der Arbeitsplätze in Deutschland werden PCs und somit Monitore eingesetzt. Nach 8 Stunden oder mehr im Büro brennen die Augen und ermüden. Sie haben das Gefühl, alles flimmert nur noch? Eye Saver-Modus oder Flicker-Free-Technologie sind nur zwei von zahlreichen Innovationen der letzten Jahre. Ergattern Sie sich so einen PC Monitor 24 Zoll, um Ihren Büroalltag um einiges  angenehmer zu machen.

Beim Eye Saver-Modus wird der Anteil an emittierter Blaustrahlung reduziert. Das ist um einiges weniger anstrengend für das Auge. Außerdem ist die Blaustrahlung auch dafür verantwortlich, dass Sie nach einem langen Tag vor dem PC schlecht schlafen. Die Flicker-Free Technologie reduziert Bildschirmflimmern auf ein Minimum und schont dadurch ebenfalls Ihre Augen.

Worauf Sie beim Kauf eines PC Monitor 24 Zoll achten sollten?PC Monitor 24 Zoll

Natürlich kommt es vor allem darauf an, wofür Sie Ihren PC Monitor 24 Zoll verwenden möchten. Die verschiedenen Verwendungsarten haben wir für Sie unter dem Punkt Produkt- und Verwendungsarten von einem PC Monitor 24 Zoll zusammengestellt. An dieser Stelle zeigen wir Ihnen, was die Begriffe auf dem Produktdatenblatt bedeuten, wie sich diese technischen Eigenschaften in der Praxis äußern und was Sie bei der Kaufentscheidung beachten müssen:

  • Bildschirmauflösung
  • Kontrastverhältnis
  • Helligkeit
  • Reaktionszeit
  • Anschlüsse
  • Stromverbrauch
  • Ergonomie
  • Design

Jetzt Angebote vergleichen!

Bildqualität

Die wohl wichtigste Eigenschaft von einem PC Monitor 24 Zoll ist zugleich auch die offensichtlichste: Die Bildqualität. Für ein scharfes Bild, strahlende Farben und eine optimale Helligkeit spielen unterschiedliche Parameter zusammen.

Bildschirmauflösung

Für ein scharfes Bild sollte Ihre Kaufentscheidung zugunsten einer hohen Bildschirmauflösung ausfallen. Ein PC Monitor 24 Zoll hat meistens eine Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 oder 1920 x 1200, das heißt horizontal sind 1920 Pixel und vertikal 1080 beziehungsweise 1200 Pixel angeordnet. Diese Bildschirmauflösung wird auch als Full HD (Full High Definition) bezeichnet. Dabei wird das Bildsignal in eine riesige Anzahl an kleinen Teilen (die Pixel) aufgeteilt und ergibt am Ende wieder das Gesamtbild. Neben der Full HD-Auflösung gibt es sogar noch höhere Bildschirmauflösungen. Als WQHD-Auflösung (Wide Quad High Definition) beziehungsweise 2k wird eine Bildschirmauflösung von über 2000 waagerechten Pixeln bezeichnet. Darüber hinaus gibt es eine noch höhere Auflösung, die hauptsächlich bei PC Monitoren speziell fürs Gaming gebraucht wird: die UHD-Auflösung (Ultra High Definition) mit 3840 x 2160 Pixeln. Diese Bildschirmauflösung wird häufig als Synonym für die 4k-Auflösung gebraucht, obwohl das etwas anderes ist. Bei der 4k-Auflösung sind es nämlich sagenhafte 4096 x 2160 Pixel. Letztere müssen Sie in Ihre Kaufentscheidung jedoch nicht unbedingt einbeziehen. Diese kommt nämlich hauptsächlich nur im Kino vor oder bei hochgradigen Gaming-Monitoren.

Full HD

WQHD (2k)

UHD

4k 

1920 x 1080 (1200) Pixel

2560 x 1440 Pixel

3840 x 2160  Pixel

4096 x 2160 Pixel

Im Idealfall sollte die Auflösung des Bildsignals mit der nativen Auflösung (der waagerechten und senkrechten Anzahl an Pixeln) Ihres Monitors übereinstimmen. Ist die Auflösung des Signals größer als die Ihres Monitors, “fehlen” dem PC Monitor 24 Zoll Informationen, die er anhand der Nachbarpixel “hinzudichtet”, was oft zu einem etwas verschwommenen Bildeindruck führen kann. Die “fehlenden” Pixel werden auch oft so gehandhabt, dass das Bild oder ähnliches dann einfach kleiner dargestellt wird und nicht die gesamte Bildschirmdiagonale ausgenutzt werden kann.

Achtung! Manche Anschlüsse können nur eine geringe Bildschirmauflösung übertragen, sogar geringer als die, zu der Ihr PC Monitor 24 Zoll potentiell in der Lage ist. Das kann wenig befriedigend sein.

Kontrastverhältnis

Damit das Gesamtbild befriedigend ist – die Farben strahlend und das schwarz richtig satt ist – benötigen Sie ein hohes Kontrastverhältnis. Der Kontrast bezeichnet den maximal möglichen Unterschied zwischen dem hellsten und dem dunkelsten Pixel. Anders als beim statischen Kontrast, arbeitet beim dynamischen Kontrast noch die Hintergrundbeleuchtung mit. Bei hellen Pixeln wird die Hintergrundbeleuchtung erhöht, bei dunklen Pixeln reduziert oder sogar ganz abgeschalten. Durch diese Unterschiede in der Helligkeit werden dann helle Pixel noch heller und dunkle noch dunkler. Das durchschnittliche Kontrastverhältnis ist von 1000:1 (statisch) bis zu mehreren Millionen: 1 (dynamisch). Bei der Kaufentscheidung sollten Sie also auch berücksichtigen, ob Ihnen ein statischer Kontrast ausreicht oder ob Sie zu einem dynamischen greifen wollen.

Helligkeit

Für eine befriedigende Bildqualität spielt auch die Helligkeit eine wichtige Rolle. Inzwischen gibt es einige PC Monitore 24 Zoll, die die Helligkeit des Bildschirms automatisch an die Helligkeit der Umgebung anpassen können. Weitere Innovationen, die für eine bessere Bildqualität sorgen, sind die Flicker-Free-Technologie, die das Bildschirmflimmern reduziert sowie der Eye Saver-Modus. Beim Eye Saver-Modus werden die emittierten Blauanteile reduziert, welche so anstrengend für die Augen sind und einen nachts schlecht schlafen lassen. Wollen Sie lange an Ihrem neuen PC Monitor 24 Zoll arbeiten, sollten Sie diese Produktmerkmale unbedingt in Ihre Kaufentscheidung einfließen lassen.

Wenn Sie sich zu zweit etwas an einem Monitor ansehen wollen, aber aus einem schrägen Winkel kaum etwas erkennen können, ist das ärgerlich. Deswegen sind manche Geräte mit einer Smart View-Technologie ausgestattet, die auch aus einem Betrachtungswinkel von bis zu 178° eine tolle Bildqualität erlauben.

Geringe Reaktionszeit

Für eine gute Bildqualität ist außerdem eine geringe Reaktionszeit zu beachten. Gerade PC-Spiele oder Filme mit schnellem Bildwechsel wirken sonst ständig leicht verschwommen, da die Pixel nicht schnell genug auf eine andere Farbe umschalten können. Hier ist die Panel-Technologie IPS zu empfehlen, bei der die Ausrichtung ihrer Flüssigkristalle nicht in den Pixeln relativ zum Bildschirm verändern, sondern sich in derselben Position drehen. Auf diese Weise kann ein Bildwechsel viel schneller erfolgen als mit den Panel-Techniken VA oder TN, bei denen die Flüssigkristalle um 90° kippen. (Eine Übersicht über die verschiedenen Panel-Techniken haben wir für Sie unter Produkt- und Verwendungsarten von einem PC Monitor 24 Zoll zusammengestellt.)

Sie können die Reaktionszeit von einem PC Monitor 24 Zoll selbst testen, indem Sie den weißen Maus-Cursor schnell über eine schwarze Fläche bewegen. Bei einer langen Reaktionszeit, erscheint es so, als ob Sie mehrere Cursor auf dem Bildschirm haben.

Anschlüsse

Außerdem ist es wichtig, welche Anschlüsse Sie haben und über welchen der PC das Bildsignal an den Monitor sendet. Die gängigsten Verbindungstypen sind VGA, DVI, HDMI, DisplayPort und seit neustem auch USB Type C. Für letzteren gibt es jedoch noch kaum Anschlüsse an einen PC Monitor 24 Zoll, sodass ein Adapter notwendig ist, was etwas umständlich ist. Das sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auch unbedingt beachten.

Bei einem PC Monitor 24 Zoll kann bereits ein Lautsprecher eingebaut sein, auf den Sie sich nur verlassen sollten, wenn Sie diesen nur für kurze Clips oder Videoanrufe benötigen. Musik oder Filme sollten Sie damit aber nicht abspielen.Die Tonqualität ist nämlich meistens alles andere als befriedigend. Andernfalls können Sie getrost auf einen Lautsprecher, der schon eingebaut ist, verzichten und stattdessen einen externen anschließen. Jedoch kann je nach Aufgabenbereich ein Kopfhöreranschluss durchaus spannend sein.

Stromverbrauch, Ergonomie und Design

Zuletzt können Sie noch beachten, wie hoch beziehungsweise niedrig der Stromverbrauch von Ihrem neuen PC Monitor 24 Zoll sein soll. Falls es Ihnen wichtig ist, dass der Energieverbrauch möglichst gering ist, sollten Sie in Ihre Kaufentscheidung auch mit einbeziehen, welche Energieeffizienzklasse Ihr neuer PC Monitor 24 Zoll hat.

Energieeffizienzklasse

Mithilfe der Energieeffizienzklasse wird der Energieverbrauch von allem möglichen gekennzeichnet. Elektrische Geräte, aber auch Häuser oder Autos. Je nachdem, wie hoch der Stromverbrauch ist, wird zum Beispiel das Gerät in eine Energieeffizienzklasse zwischen A+++ und G eingeteilt. Ist der Energieverbrauch sehr niedrig, wird das Gerät in die Energieeffizienzklasse A+++, A++ oder A+ eingeteilt. Ist der Stromverbrauch entsprechend höher, kommt es in eine niedrigere Energieeffizienzklasse, zum Beispiel B, C oder sogar E.

Inzwischen gibt es Regelungen, dass Kühl- und Gefriergeräte sowie Waschmaschinen mindestens die Energieeffizienzklasse A+ erfüllen müssen. Sie müssen also einen dementsprechend niedrigen Stromverbrauch haben. Bei PC Monitoren haben auch die meisten eine Energieeffizienzklasse von A+ oder höher. Sie können auch selbst dafür sorgen, dass der Energieverbrauch gesenkt wird, indem Sie Ihren Monitor ganz ausschalten und nicht nur im Standby-Modus belassen.

Je nach Einsatzzweck kann es zudem für Sie wichtig sein, wie ergonomisch der Bildschirm beschaffen ist, also ob er sich beispielsweise in der Höhe verstellen oder an die Wand hängen lässt. Schließlich spielt auch bei allen technischen Details das Design eine nicht unwesentliche Rolle, da Ihre Wahl Ihnen auch optisch zusagen muss und Sie sich Ihren neuen PC Monitor 24 Zoll im Optimalfall jeden Tag anschauen.

Hersteller von PC Monitoren 24 Zoll

Momentan gibt es viele Unternehmen, die PC Monitore herstellen. Für Ihre Kaufentscheidung ist es gut, wenn Sie die wichtigsten Hersteller kennen:

PC Monitor 24 Zoll

  • BenQ
  • Samsung
  • Asus
  • hp
  • Philips
  • Acer
  • Eizo
  • Dell
  • Iiyama
  • LG
  • AOC

BenQ

Bringing Enjoyment anQuality to Life und macht seinem Namen alle Ehre. Die Produkte dieser Firma sind unter den PC Monitoren führend und besetzen auf Amazon die obersten Plätze der Bestsellerliste. Auch die PC Monitore 24 Zoll von Samsung sind Bestseller bei Amazon. Dabei sollte auch das taiwanesische Unternehmen Asus nicht außer Acht gelassen werden. Die PC Monitore aus diesem Haus spielen auch ganz oben mit und überzeugen so sehr, dass sie bei Tests und Vergleichen oft auf den vorderen Plätzen zu finden sind.

hp

Monitore von hp stechen durch ein elegantes Design ins Auge, wohingegen die von Philips ergonomisch und energiesparend sind. An dieser Stelle ist es Ihre Entscheidung worauf Ihr Fokus liegt.

Wollen Sie für Ihren neuen PC eher wenig ausgeben, sollten Sie sich bei Acer, dem preiswertesten Hersteller, umsehen. Neben PC Monitoren hat dieser noch zahlreiche andere Produkte, wie PCs, Notebooks und Tablets im Sortiment.  Wenn Sie bereit sind, etwas mehr zu bezahlen, werden Sie sicherlich bei Eizo fündig. Dieser Hersteller hat sogar Modelle im Angebot, die für einen bestimmten Einsatzzweck vorgesehen und daran angepasst sind.

Dell 

Stellt PC Monitore in allen Variationen und Preisklassen her und bietet  genauso wie Eizo für  viele verschiedene Einsatzbereiche das jeweils passende Modell. Der Hersteller Iiyama unterscheidet sich nochmals von den anderen. Er ist ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von PC Monitoren spezialisiert und nicht, wie beispielsweise Acer oder Samsung, die noch zahlreiche andere Produkte im Portfolio haben. LG und AOC bieten auch einige lohnenswerte Angebote für einen PC Monitor 24 Zoll an.

Jetzt Angebote vergleichen!

Tutorial: Die verschiedenen Anschlüsse von einem PC Monitor 24 Zoll

Oben haben wir bereits die verschiedenen Verbindungsarten von Monitoren aufgelistet, mit denen das Bildsignal übertragen werden kann. Doch wo sind die Unterschiede, was sind die Vor- und Nachteile und wann benutzen Sie am besten welchen Anschluss?

 

VGAPC Monitor 24 Zoll

  • überträgt Bildsignal
  • analog

  • kann mit Schrauben befestigt werden

  • überträgt kein Audiosignal (externer Lautsprecher notwendig)
  • kann nur eine geringe Bildschirmauflösung übertragen, daher relativ schlechte Bildqualität

 DVIPC Monitor 24 Zoll

  • überträgt Bildsignal
  • wahlweise analog oder digital

  • gute Bildqualität
  • kann mit Schrauben befestigt werden
  • kann im laufenden Betrieb ein- und ausgesteckt werden

  • überträgt kein Audiosignal (externer Lautsprecher notwendig)

 

HDMIPC Monitor 24 Zoll

  • überträgt Bildsignal und Tonsignal (hat der Monitor Lautsprecher eingebaut, müssen keine externen Lautsprecher angeschlossen werden)
  • digital

  • sehr gute Bildqualität
  • schmaler Anschluss nimmt wenig Platz ein

  • wackelig, da keine Schrauben
  • Übertragungsfehler bei größerer Kabellänge

DisplayPortPC Monitor 24 Zoll

  • überträgt Bildsignal und Tonsignal (hat der Monitor Lautsprecher eingebaut, müssen keine externen Lautsprecher angeschlossen werden) sowie beispielsweise das eines Touchscreens oder einer Webcam
  • digital

  • sehr gute Bildqualität
  • stabile Übertragung auch über längere Kabelstrecken

  • nicht mit DVI kompatibel

 

USB Type CPC Monitor 24 Zoll

  • überträgt Bildsignal und Tonsignal (hat der Monitor Lautsprecher eingebaut, müssen keine externen Lautsprecher angeschlossen werden) sowie ganze Videos
  • digital

  • sehr gute Bildqualität
  • symmetrischer Stecker (d.h. es ist egal wie rum Sie Ihn einstecken)

  • keine Schnittstelle an den meisten Monitoren (d.h. Sie benötigen einen Adapter)

 

Wann benutze ich welchen Anschluss?

Möchten Sie das Bildsignal von Ihrem PC oder Laptop nur auf einen PC Monitor 24 Zoll übertragen, dann eignet sich am besten HDMI oder DisplayPort. Bei mehreren Monitoren wird es da schon kniffliger. Mit DisplayPort können Sie mehr als einen PC Monitor 24 Zoll in Reihe anschließen. Das heißt, dass Sie für mehrere Monitore nur eine Buchse an PC oder Laptop benötigen, was äußerst platzsparend ist. Haben Sie keinen DisplayPort-Anschluss, ist die beste Methode einen Monitor über DVI, den anderen über HDMI anzuschließen. So können Sie bei den jeweiligen Kombinationen sichergehen, dass das Bildsignal bestmöglichst übertragen wird.

Treffen Sie die Kaufentscheidung  abhängig davon, welche Anschlüsse Ihr PC oder Laptop hat und auf welche Weise Sie Ihren PC Monitor 24 Zoll oder sogar mehrere verbinden wollen.

Übersicht einzelner Anschlüsse – (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=qzDU4_ips9M&t=202s)

Produkt- und Verwendungsarten

Produktarten

LCD/TFT oder LED? VA, TN oder doch lieber IPS? Wer behält da noch den Überblick? Auch diese Unterschiede spielen bei der Kaufentscheidung eine nicht unwesentliche Rolle.

LCD heißt Liquid Crystal Display, da sich in den einzelnen Pixeln Flüssigkristalle befinden. Diese bestehen aus drei Grundfarben und können die Farbe und Helligkeit des Pixels bestimmen, indem sie ihre Position ändern und dadurch auch bestimmen, wie viel Licht hindurchfällt. TFT heißt Thin Film Transistor und ist lediglich eine bestimmte Art von LCDs. LED-Displays sind im Grunde auch LCDs mit dem Unterschied, dass die Bildschirmbeleuchtung nicht von Leuchtdioden, sondern von LEDs ausgeht.

Auf welche Art die Flüssigkristalle ihre Ausrichtung verändern, bezeichnet die Panel Technik. Hier gibt es VA (Vertical Alignement), TN (Twisted Nematik) und IPS (In Plane Switching). Welche Technik welche Vor- und Nachteile hat, haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle zusammengestellt. (Für eine Erläuterung der technischen Einzelheiten sei an dieser Stelle auf Flüssigkristallanzeige verwiesen.)

VATNIPS
  • hohes Kontrastverhältnis
  • hohe Blickwinkelstabilität
  • geringer Energieverbrauch
  • geringe Reaktionszeit
  • relativ preisgünstig
  • relativ geringer Energieverbrauch
  • hohe Farbtreue
  • sehr großer Bilckwinkel (178°!)
  • geringe Reaktionszeit
  • lange Reaktionszeit (Wischeffekte bei schnellem Bildwechsel)
  • geringe Blickwinkelstabilität
  • ziemlich teuer
  • höherer Stromverbrauch als VA und TN

Ein PC Monitor 24 Zoll kann außerdem noch entweder matt oder glänzend sein. Bei einem matten Display wird das einfallende Licht – Sonne oder Zimmerbeleuchtung – gestreut, sodass kaum Spiegelungseffekte auftreten. Auch Staub und Fingerabdrücke sind weniger sichtbar. Ein glänzendes Display dagegen ist äußerst anfällig für Spiegelungen. Dafür wirken Farben und Kontrastverhältnis kräftiger, weil die lichtstreuende Beschichtung fehlt.

Größe und Bildverhältnis

Beim Bildverhältnis gibt es inzwischen fast keine Unterschiede mehr. Der gängige PC Monitor 24 Zoll hat ein Bildverhältnis von 16:9 oder 16:10.

Nun zur Größe des Bildschirms. Was bedeutet eigentlich 24 Zoll? Zoll ist eine andere Maßeinheit als das metrische System und der Wert beschreibt die Länge der Bildschirmdiagonale. In diesem Fall hat ein PC Monitor 24 Zoll eine Bildschirmdiagonale von 61 cm. Nun eine ganz wichtige Frage: wieso konzentrieren wir uns in diesem Artikel nur auf den PC Monitor 24 Zoll? Ganz einfach: diese Bildschirmdiagonale ist einfach optimal für ganz viele verschiedene Verwendungsarten.

Jetzt Angebote vergleichen!

Verwendungsarten

Geschäftlich und Privat

Am meisten wird Ihre Kaufentscheidung natürlich davon beeinflusst, wofür Sie Ihren PC Monitor 24 Zoll verwenden möchten. Der naheliegendste Verwendungszweck ist sicherlich im Büro als Monitor für PC oder Laptop. Genau hier ist es von Vorteil eine so große Bildschirmdiagonale zu haben. Hier kann es sogar sinnvoll sein, mehr als einen PC Monitor 24 Zoll zu verwenden, da beispielsweise große Tabellen dann übersichtlicher werden. Dafür kann eine sogenannte Pivot-Funktion von Vorteil sein, die es erlaubt, den Monitor hochkant zu stellen. Ein hohes Kontrastverhältnis, eine besonders hohe Bildschirmauflösung oder eine geringe Reaktionszeit ist an dieser Stelle weniger wichtig, da auch keine schnellen Bildwechsel erforderlich sind.

Pivot-Funktion

Ist Ihr PC Monitor 24 Zoll mit einer Pivot-Funktion ausgestattet, können Sie ihn schwenken und sogar hochkant stellen. Das Wort pivot ist englisch und heißt übersetzt ‘schwenken’ oder ‘drehbar lagern’. Arbeiten Sie mit mehreren Monitoren und müssen auf einem davon ausschließlich DIN A4 Dokumente anzeigen, bietet die Pivot-Funktion gleich zwei Vorteile. Betrachten Sie eine DIN A4 Seite auf einem hochkanten Monitor liegt der Nutzen auf der Hand: Der Platz auf dem Bildschirm wird viel besser ausgenutzt, da auch das Dokument höher als breiter ist. Aber auch auf dem Schreibtisch ist mehr Platz, weil der hochkantgestellte PC Monitor 24 Zoll sehr viel schmaler ist als in seiner ursprünglichen Position.

Gaming und Bildbearbeitung

Ebenso häufig wird ein PC Monitor 24 Zoll für das Gaming verwendet. Gerade für actionreiche Spiele sollten Sie hier auf eine möglichst geringe Reaktionszeit achten, da das Bild sonst verschwommen wirkt. Auch ein möglichst hohes Kontrastverhältnis ist hier empfehlenswert.

Bei der Bildbearbeitung kommt auch sehr häufig ein PC Monitor 24 Zoll zum Einsatz. Durch die ansehnliche Bildschirmdiagonale ist beispielsweise auch die Vorschau groß genug, um etwas erkennen zu können. Auch rote Augen oder sonstige Stellen, die einer Korrektur bedürfen, können so besser erkannt werden. Die Bildschirmauflösung sollte entsprechend hoch sein, sodass auch große Bildformate problemlos bearbeitet werden können. Falls Sie Ihren PC Monitor 24 Zoll hauptsächlich dafür verwenden möchten, ist ein hohes Kontrastverhältnis äußerst empfehlenswert.

Filme und Serien

Auf einem PC Monitor 24 Zoll können Sie wegen der großen Bildschirmdiagonale auch angenehm Filme oder Serien abspielen. Gerade das Bildverhältnis 16:9 ist hier optimal, da so keine schwarzen Ränder oben und unten am Bild auftreten.

Wenn Sie nicht allzu hohe Ansprüche an die Bild- und Tonqualität haben oder einen externen Lautsprecher anschließen möchten, können Sie Ihren neuen PC Monitor 24 Zoll sogar als Fernseher benutzen. Vorausgesetzt Ihr PC Monitor 24 Zoll ist mit einem TV-Tuner ausgestattet. Auch hier ist ein Bildverhältnis von 16:9 empfehlenswert.

FAQ

Kann ich auch mehr als zwei PC Monitore 24 Zoll an meinen PC/Laptop anschließen?

Ja, zunächst gibt es die Möglichkeit mehrere PC Monitore 24 Zoll mit Hilfe von Display Port in Reihe zu schalten. So stellt die Anzahl der Anschlüsse an Ihrem PC/Laptop kein Problem dar. Das ausgenommen ist die beste Variante über DVI und HDMI. Spielt die Bildqualität keine allzu große Rolle, gibt es noch eine Möglichkeit: Über USB können Adapter angeschlossen werden, die weitere VGA-Anschlüsse liefern.

Kann ich meinen PC Monitor 24 Zoll auch dann als Fernseher verwenden, wenn kein TV-Tuner eingebaut ist?

Ja, und zwar über zwei verschiedene Wege. Entweder schließen Sie einen Receiver direkt an Ihren PC Monitor 24 Zoll an. Das funktioniert über HDMI oder VGA, wobei Receiver mit VGA-Anschluss in der Regel teurer sind. Receiver mit DVI-Anschluss gibt es leider nicht. Oder Sie verbinden Ihren PC Monitor 24 Zoll mit einem PC/Laptop und schließen einen DVB-Stick (TV-Tuner) über USB an.

Ich habe meinen neuen PC Monitor 24 Zoll angeschlossen, aber die Farben wirken ganz blass. Wo liegt das Problem? Was kann ich tun?

Das kann daran liegen, dass der Kontrastbereich falsch eingestellt ist. Gerade bei Bildschirmen mit dynamischem Kontrast kann das vorkommen. Um das Problem zu beheben, können Sie im Monitormenü die HDMI RGB PC Range verändern beziehungsweise auf den maximalen Wert stellen. Anschließend muss unter den Einstellungen der Grafikkarte der gleiche Wert ausgewählt werden. Das funktioniert jedoch nur, wenn Ihr Monitor über HDMI angeschlossen ist. Bei DVI oder anderen Anschlüssen geht das leider nicht so einfach, da HDMI eine höhere Bandbreite hat.

Eine weitere Möglichkeit ist die, dass zum Beispiel das DVI oder ein anderes Verbindungskabel nicht richtig feststeckt und dadurch das Bildsignal nicht richtig übertragen werden kann. Am besten prüfen Sie nochmals alle Anschlüsse.

Manchmal flackert der Bildschirm. Was ist das?

Vermutlich liegt das daran, dass Ihr PC Monitor 24 Zoll die Helligkeit automatisch an die Helligkeit der Umgebung anpasst. Schon kleine Schwankungen veranlassen den Monitor dazu, wiederum seine Helligkeit neu anzupassen. Wenn Sie diese ausschalten ist das Problem ganz schnell behoben.

Wie kann ich den Energieverbrauch meines Monitors senken?

Zunächst können Sie bereits bei der Kaufentscheidung darauf achten, ein Gerät mit einer möglichst hohen Energieeffizienzklasse zu wählen. Am besten entscheiden Sie sich an dieser Stelle für ein IPS-Panel, da diese Technologie einen sehr niedrigen Energieverbrauch verspricht. Dann können Sie die Helligkeit des Bildschirms nach unten regeln. Meist erkennt man auch bei einer etwas geringeren Beleuchtung alles einwandfrei. So können Sie den Stromverbrauch senken. Eine letzte Möglichkeit ist die, den Monitor nach Benutzung komplett auszuschalten und nicht im Stand By zu lassen. Dadurch kann der Energieverbrauch nochmals erheblich gesenkt werden.

Darf ich meinen PC Monitor 24 Zoll mit Glasreiniger säubern?

Nein, auf keinen Fall! Gerade an den Kanten können große Schäden hervorrufen werden. Benutzen Sie am besten ein leicht angefeuchtetes Microfasertuch oder spezielle Reinigungsmittel. Auch mit Küchenpapier sollten Sie Ihren PC Monitor 24 Zoll auf keinen Fall reinigen, da das Kratzer verursachen kann.

Fazit

Überlegen Sie sich gut, wofür Sie Ihren neuen PC Monitor 24 Zoll verwenden wollen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: im Büro, fürs Gaming, für Bildbearbeitung oder sogar zum Filme schauen. Je nachdem sind ganz unterschiedliche technische Eigenschaften wichtig, andere wiederum unwichtig. Natürlich spielt auch das Budget und Ihr persönlicher Geschmack bei der Wahl Ihres neuen Bildschirms eine Rolle. Nehmen Sie sich Zeit für die Entscheidung und prüfen Sie, ob der gewählte Monitor wirklich zu Ihnen und dem Aufgabenbereich passt, sodass Sie lange Freude an Ihrem neuen PC Monitor 24 Zoll haben.

Asus VG248QE
von Asus
  • Bildwiederholungsrate: 144 Hz, Reaktionszeit von 1ms
  • Max. Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, Anschlüsse: DVI, HDMI
  • DisplayPort- Kontrastverhältnis von 80.000.000:1
  • Dimension mit Standfuß (BxHxT): 569,4 x 499,9 x 231 mm
  • Lieferumfang: Asus VG248QE 61 cm (24 Zoll) LED
BenQ GW2470ML
von BenQ
  • Full-HD - 1080p/16:9, Slim Bezel, VA Panel, 178° Betrachtungswinkel
  • Dynamischer Kontrast 20 Mio:1, Flicker Free/Low Blue Light Plus
  • 1x HDMI, D-Sub, 2x 1 Watt Lausprecher
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: BenQ GW2470ML 60,45 cm (23,8 Zoll) LED Monitor schwarz, VGA/HDMI-Kabel, Netzkabel, Handbuch

Siehe auch

34-Zoll Monitor

34-Zoll Monitor

Eine uneingeschränkte Sicht beim Gaming oder auch Filme schauen – davon träumen auch Sie? Wir …