Home / Heim & Garten / LED Grow Lampe

LED Grow Lampe

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Pflanzenlampen, die ganz verschiedene Eigenschaften vereinen. Pflanzenlampen entwickeln erhebliche Wärme, verbrauchen viel Strom und haben eine viel kürzere Lebensdauer als LED Grow Lampen.

Abbildung
Vergleichssieger
Growking® 55 Watt LED Grow
Unsere Empfehlung
TOPLANET Dimmbare 300w Pflanzenlampe
Roleadro 300W LED Grow Lampe
Niello® 300W LED Pflanzenlampe
MVPower® 225 LED Pflanzenleuchte
VINGO 15W LED Pflanzenleuchte
ModellGrowking® 55 Watt LED GrowTOPLANET Dimmbare 300w PflanzenlampeRoleadro 300W LED Grow LampeNiello® 300W LED PflanzenlampeMVPower® 225 LED PflanzenleuchteVINGO 15W LED Pflanzenleuchte
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
2 Bewertungen

11 Bewertungen

16 Bewertungen

44 Bewertungen

26 Bewertungen

58 Bewertungen
HerstellerGrowking®TOPLANETRoleadroNielloMVPOWERfsders
Anzahl LEDsLED-Chips: 29 x 3W Epistar High Power LEDs100 Stück3W Epileds LED-Chips und 120-Grad-Objektiv60 Stück EPILEDs225 LED225
Watt Zahl50 Watt300 Watt300 Watt300 Watt270 Watt15 Watt
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre3 Jahre2 Jahre3 Jahre
BlütenwachstumJaJaJaJaJaJa
ZubehörJaJaNeinJaJaJa
Vorteile
  • Spektren: Grow / Full Spectrum
  • Zertifikate: CE & WEEE
  • Pflanzenleuchte Vollspektrum
  • Dimmer
  • Hohe Watt Zahl
  • Kühlsystem
  • Lebensdauer: 100000 Stunden
  • Geld-zurück-Garantie
  • Über 50.000 Stunden Lebensdauer
  • Großer Beleuchtungs- bereich
  • Mit CE-Zertifizierung
  • Lebensdauer: 50.000 Betriebsstunden
Nachteile
  • Kleiner Bestrahlungs- bereich
  • Nur für kleine Pflanzen und Flächen
  • Schwieriger Verstell- mechanismus
  • Nur Wachstums- pflanzenlicht
  • Ungleichmäßige Verteilung Blau/Rot LEDs
  • Für kleinere Pflanzen und Flächen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Growking® 55 Watt LED Grow
Nachteile
  • Kleiner Bestrahlungs- bereich
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

2 Bewertungen
€ 155,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
TOPLANET Dimmbare 300w Pflanzenlampe
Nachteile
  • Nur für kleine Pflanzen und Flächen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

11 Bewertungen
EUR 199,00
€ 104,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Roleadro 300W LED Grow Lampe
Nachteile
  • Schwieriger Verstell- mechanismus
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

16 Bewertungen
EUR 99,99
€ 76,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Niello® 300W LED Pflanzenlampe
Nachteile
  • Nur Wachstums- pflanzenlicht
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

44 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MVPower® 225 LED Pflanzenleuchte
Nachteile
  • Ungleichmäßige Verteilung Blau/Rot LEDs
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

26 Bewertungen
€ 19,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VINGO 15W LED Pflanzenleuchte
Nachteile
  • Für kleinere Pflanzen und Flächen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen!

58 Bewertungen
EUR 17,99
€ 16,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Der Preis einer LED Grow Lampe ist gerechtfertigt

LED Grow Lampen sind zwar teurer in der Anschaffung, im Vergleich zu anderen Lampen jedoch, schonen sie aufgrund ihrer langen Lebensdauer Ihren Geldbeutel. Ihr Stromverbrauch liegt bei bis zu 80% weniger als der ihrer „Artgenossen“.

Die Watt Zahl ist bei der LED Grow Lampe entscheidend

Je kleiner die Fläche, die Sie beleuchten möchten, desto niedriger die Watt Zahl. Wir empfehlen Ihnen, bei einer Fläche von etwa 0,4 Quadratmetern mit einer Watt Zahl von maximal 115 Watt zu beginnen.

LED als Ersatz für Sonnenlicht?

LED-Lampen können das Sonnenlicht ganz einfach imitieren. Die LED Grow Lampen strahlen Licht in verschiedener Wattleistung aus und können den Ansprüchen der heranwachsenden Pflanzen bestens gerecht werden.

Worauf sollen Sie beim Kauf einer LED-Grow Lampe achten?

Vorab eine kurze Einführung in die LED Grow Lampen Welt:

Während herkömmliche Pflanzenlampen bis zu 30.000 Stunden „durchhalten“, können LED Grow Lampen bis zu 70.000 Betriebsstunden abdecken.

led grow lampe

Metall-Halogenlampen oder Natriumdampflampen wurden bislang sehr oft als Leuchtmittel in der Pflanzenzucht eingesetzt. Immer mehr werden diese durch LED Grow Lampen abgelöst. LED Grow Lampen bringen viele Vorteile mit sich und haben sich als viel effizientere Leuchtmittel in diesem Bereich erwiesen.

In den letzten Jahren wurde die Pflanzenaufzucht mit LED Grow Lampen eher belächelt, da die Lampen einfach sehr teuer sind und das Endergebnis oftmals enttäuschend. Man konnte viel Strom sparen, doch die Effizienz ließ zu wünschen übrig. Daher wurden weiterhin die stromfressenden alten Lampen genutzt und wie gewohnt reiche Erträge damit erzielt.

Das Konzept an sich war sehr gut, doch die LED Grow Lampen waren einfach noch nicht ausgereift genug. Heute sieht das ganz anders aus. Sowohl bei der Technik als auch bei den Anschaffungskosten, hat sich bei den LED Grow Lampen viel getan. LED Grow Lampen sind langfristig günstiger und liefern gleichzeitig höhere und bessere Erträge!

Keine Wartung

LED Grow Lampen brauchen keine Wartung oder Pflege und haben eine Lebensdauer, die zehnmal höher ist als vergleichbar, leistungsstarke Pflanzlampen wie Natriumdampflampen oder Metall-Halogendampflampen. Zudem benötigen die besten LED Grow Lampen bis zu 70% weniger Strom bei den gleichen Wachstums- und Ernteergebnissen.

Lange Lebenszeit

LED Grow Lampen können sechs Monate und ununterbrochen wartungsfrei unter Volllast betrieben werden, ohne dass sie dabei an Lichtleistung oder photosynthetischer Betriebsstunden einen Teil ihrer photosynthetischen Leistung einbußem müssen und nach dieser Zeit ersetzt zu werden, um gleichbleibende Ergebnisse zu erzielen.

LED Grow Lampe

Kein teures Zubehör

Für den Betrieb von LED Grow Lampen wird kein schweres und teures Vorschaltgerät benötigt, da dieses bereits in den sogenannten Grow Panels verbaut ist. LED Grow Lampen werden mit einem einfachen Kaltgerätestecker, wie zum Beispiel einem PC-Netzteil, direkt an der Steckdose angeschlossen. Die LED Grow Lampen werden zudem mit einem integrierten Netzteil und entsprechender Lampenkühlung Lüftung ausgeliefert und können per Plug&Play – ohne weitere Verkabelung und Elektroinstallation – betrieben werden. Die Kosten für einen Reflektor entfallen ebenfalls, da die meisten LED Grow Lampen diesen bereits integriert haben. Durch die Ausrichtung des Lichts im 90° Winkel kann die Lichtleistung direkt auf die Pflanzen gerichtet werden. Auch dieses Argument spricht für die Anschaffung einer LED Pflanzenlampe.

Weniger Verbrauch

Beim Einsatz von LED Grow Lampen wird weniger Wasser benötigt, da weniger Verdunstung in der Erde und sowohl in als auch an der Pflanze selbst entsteht. Pflanzen unter LED Grow Lampenlicht müssen viel seltener gegossen werden und können dadurch viel längere Zeiträume mit kleinen Wasserreserven auskommen. Durch die LED Technik und die bessere Photosynthese der Pflanzen, genügen gerade einmal 30% an Düngemittel im Vergleich zu anderen Pflanzenlampen. Durch die niedrigere Temperatur kann die Pflanze den Dünger über den Boden viel entspannter aufnehmen. Sogenannte Dünger-Shocks bleiben aus.

Jetzt Angebote vergleichen!

Darauf sollten Sie beim Kauf einer LED Grow Lampe achten

Ihre Pflanzen sollen wachsen und gedeihen – Das sollten Sie wissen

Billige LED Grow Lampen gibt es schon unter 50 Euro, jedoch eignen sie sich nicht für einen „Grow“, der einen Ernteertrag zum Ziel hat. Die Lampen produzieren nicht genug PAR-Strahlung und sind für größere Vorhaben nicht zu empfehlen.LED Grow Lampe

Die UV und IR Strahlen von LED Grow Lampen müssen annähernd dieselben Frequenzen wie Sonnenlicht aufweisen. Dies wird durch photosynthetisch aktive Strahlung (PAR Wert) gemessen und ist einer der wichtigsten Anhaltspunkte. Der PAR Wert ist der Wert, der mit der Sonnenstrahlung vergleichbar ist und für die Photosynthese benötigt wird.

Ein Beispiel:

Leuchtstoffröhren haben ein sehr helles Licht, allerdings haben diese geringe PAR-Werte und können Pflanzen schlechter als mit der richtigen UV und IR Wellenlänge versorgen. Eine Pflanze könnte mit einer Leuchtstoffröhre zwar überleben, aber nicht effektiv wachsen und viel weniger blühen. Achten Sie daher beim Kauf auf die PAR Wert Angaben auf der Packung.

LEDs können für Wachstum- und Blütephase gleichzeitig verwendet werden. Es gibt natürlich auch LED Pflanzenlampen, die ausschließlich nur zum Wachstum eingesetzt werden können. Optimal wäre allerdings eine LED Grow Lampe, bei der man das Zu- und Abschalten der verschiedenen Lichtspektren regeln kann. Damit kann zusätzlich Strom in der Wachstumsphase gespart werden.

led grow lampe

Es ist wichtig zu wissen, wie viel Licht die Pflanze benötigt

Je nach Art der Pflanzen sollte eine LED Grow Lampe zur Charakteristik einer Pflanze passen. Ist es eine Pflanze die auch im Schatten wächst? Oder braucht die Pflanze sehr viel Licht? Die Leistung und die Größe der LED Grow Lampe sollte auf die Größe der Pflanzen und der Fläche abgestimmt sein. Soll es bei einer einzelnen Pflanze bleiben, ist eine Ufo LED Grow Lampe vielleicht ausreichend. Bei einer zu schwachen LED Grow Lampe besteht die Gefahr, dass es zu einer negativen Beeinträchtigung des Pflanzenwachstums in der Blütephase kommt. Die LED Grow Lampe sollte daher von der Größe auch die komplette Fläche ausleuchten können.

Bei einer zu großen LED Grow Lampe kann es zu einem zu hohen Stromverbrauch kommen, der in keinem Verhältnis zu der angebauten Fläche und Anzahl der Pflanzen steht. Nach Möglichkeit sollte eine LED Grow Lampe in etwa die gleiche Größe der Fläche haben auf der angebaut werden soll. Soll die LED Grow Lampe sowohl für die Vegetationsphase als auch für die Blütephase eingesetzt werden, sollte diese dimmbar oder alternativ zweistufig sein. Das spart an Stromkosten und erhöht die Lebensdauer.

Die Leistungselektronik einer LED Grow Lampe muss immer gekühlt werden. Ist die LED Grow Lampe im Wohnbereich aufgestellt, so wird empfohlen, auf eine hochwertige LED Grow Lampe mit einer Kühlung durch leise laufende Kühlventilatoren zurückzugreifen. Hochwertige LED Grow Lampen haben eine intelligente Lüftersteuerung, die temperaturabhängig stufenlos die Lüfter ansteuert. Oft werden LED Grow Lampen mit Kühlkörpern versehen. Das sind Metallkörper, die auf der Rückseite der LED Grow Lampe angebracht sind und über Kühlrippen die Wärme abführen. Hochwertige LED Grow Lampen haben eine kombinierte Kühlung aus einem gesteuerten Lüfter und einem angebrachten Kühlkörper.

Es gibt 3 Kategorien der LED Grow Lampen

Günstiger Preis – Schlechtes Spektrum und geringe Einsatzmöglichkeiten

Wer große rote und blaue LEDs in einem billig aussehenden Kunststoffgehäuse vorfindet, wird feststellen, dass er sich am unteren Ende des Marktes befindet. Wer ernsthaft LED Grow betreiben möchte, wird bei dieser Auswahl keine guten Ergebnisse erzielen. Erträge würden negativ beeinflusst sein. Solche Produkte eignen sich vielleicht gerade mal für das überwintern einzelner Zimmerpflanzen.

LED Grow Lampe

Mittleres Preissegment – Vernünftige Qualität größerer Einsatzbereich

Die LED Grow Lampen aus dem mittleren Preissegment zeichnen sich in der Regel durch ein besseres Gehäuse und qualitativ hochwertigere LEDs aus. Sie decken ein breiteres PAR-Spektrum, welches Pflanzen zum Wachsen benötigen, ab. Da allerdings nicht das gesamte Spektrum der verschiedenen Bandbereiche abgedeckt werden kann, ist es möglich, dass es zu Beeinträchtigungen bei verschiedenen Pflanzen kommen kann. LED Lampen der mittleren Preisklasse werden als 6, 8, 9, 11 oder 12 Band-Modelle angeboten. Achten Sie auf die entsprechende Bandbreite, ansonsten wird die erforderliche photosynthetische aktive Strahlung nicht zu 100% erreicht werden können. Zudem haben diese Modelle meistens keine intelligente Kühlung oder Lüfter. Oft laufen die Lüfter unabhängig von der Temperatur im Dauerbetrieb.

High-End – Exzellente Bauqualität

Sie decken das volle Spektrum von 420 bis 750 Nanometer ab. Sie enthalten oft teure weiße LEDs, die auf Fotos so aussehen, als wären sie kaputt. Das liegt daran, dass Sie in einem Bereich des Spektrums leuchten, das für das menschliche Auge kaum zu erkennen ist. Eine gut durchdachte Kühlung dieser LED Grow Lampen in Form von angebrachten Kühlkörpern oder stromsparenden, leise laufenden, intelligent gesteuerten Lüftern zeichnen sie ebenfalls aus.

Hersteller und Marken von LED Grow Lampen

TaoTronics

TaoTronics sind kleine Modelle und für den Heimgebrauch geeignet. Daher sind die Lampen preislich auch erschwinglich. Sie können in eine gewöhnliche E27 Fassung einer Glühbirne installiert werden.

Die E27 Fassung ist die „Mutter aller Fassungen“. Es handelt sich bei der Bezeichnung um das klassische „Glühlampengewinde“. Man spricht von einem sogenannten Schraubgewinde, dessen Sockel 27 mm Außendurchmesser hat. Leuchtmittel mit einer E27 Fassung gibt es in der klassischen Birnenform, als Strahler oder in Kerzenform.

Roleadro

Roleadro hält auch mit auf dem Markt der modernen Pflanzenlampen. Seine Modelle sind etwas teurer, überzeugen jedoch durch ihre Qualität. Das Pflanzenlicht ist besonders stark und wird oftmals auch in Gewächshäusern eingesetzt. Die Leuchtdiodenlampen von Roleadro arbeiten mit einem leisen Motor und sorgen für bessere Leistungen auf kleinen Flächen.

InnooTech Pflanzenlampe

Sie hat einen großen Lichtkegel und eine gute Leuchtkraft. Die darin verbaute CE-zertifizierte Stromquelle sorgt dafür dass das Licht immer gleichmäßig auf die Pflanzen abgegeben wird, was natürlich ein großer Pluspunkt ist.

Welche Led Grow Lampe sollten Sie für welche Pflanze einsetzen?

Die Frage nach der richtigen LED Pflanzenbeleuchtung hängt von der zu beleuchtenden Pflanze selbst ab. Sie sollten sich also vorab mit den Ansprüchen der Pflanze beschäftigen. Sie sollten im Vorfeld wissen, welche LED Grow Lampe Ihre Pflanzen benötigt, bevor Sie einen Blindkauf tätigen. Diverse Foren oder auch Gärtnereien können hier sicher Hilfestellung geben. Ist die Pflanze eher an einen schattigen oder halbschattigen Standort gewöhnt, so kann schon eine günstige LED Grow Lampe mit Schraubfassung in niedriger Watt Zahl genügen.

Verlangt die Pflanze einen eher sonnigen Standort, dann sollten etwas mehr in die Anschaffung investiert werden. Eine LED Grow Lampe im mittleren Preissegment eignet sich in dem Fall gut, um anspruchsvollere Pflanzen mit Licht zu versorgen. Eine LED Grow Lampe in diesem Preissegment bietet folgende Vorteile:

  • Sehr hohe Lichtausbeute
  • Hoher Abstrahlwinkel mit großflächiger Beleuchtung
  • LED Grow Licht bietet bis zu 8-Band Lichtspektrum
  • Sehr geringer Stromverbrauch – Einsparungen von bis zu 80%

Sollen Pflanzen mit maximaler Effizienz und/oder in großer Zahl beleuchtet werden, so sollten Sie ein leistungsstarkes LED Pflanzenlicht mit 8-12 Band Lichtspektrum und 5 Watt LEDs wählen. Diese Systeme bieten:

  • LED Grow Lampe mit höchster Lichtstärke
  • Leistungsstarke 3-5 Watt LEDs in Verbindung mit optischen Linsen
  • Sehr hohe Lichtstärke und breiter Abstrahlwinkel
  • Abdeckung des vollen Lichtspektrums von bis zu 12-Band

 Anleitung für eine Kunstlichtanzucht mit LED Grow Lampe

Eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung:

  • Weichen Sie die Samen ein
  • Aussaat in kleine Becher oder Töpfe mit Blumen- oder Aussaaterde geben und in ein Minigewächshaus bei 25°C bis 28°C stellen
  • Keimlinge zeitnah aus dem Minigewächshaus nehmen und unter die Beleuchtung stellen
  • Sind die Becher durchgewurzelt, setzen Sie sie in Töpfe 7×7 oder 9×9 (o.ä.) um
  • An Sonnenlicht gewöhnen
  • Umsetzen in den Endtopf

led grow lampe

Für die Befestigung der LED Grow Lampen gibt es diverse kostengünstige Möglichkeiten. Man kann sie z.B. an Schnüren oder Ketten aufhängen oder sie unter die Regalbretter eines günstigen Holz- oder Schwerlastregals aus dem Baumarkt befestigen. Bei Beleuchtung mit LED Grow Lampen muss man je nach Strahler deutlich weiter weg von den Pflanzen bleiben als bei Leuchtstofflampen. Ein grober Anhaltspunkt ist ein Abstand von mindestens 30 cm. Bei manchen LED Grow Lampen muss man sogar noch größeren Abstand halten. Das ist bei den Herstellern von LED Grow Lampen unterschiedlich. Sie sollten daher immer auf die Anleitungen achten. Beleuchtet werden die Keimlinge und Jungpflanzen 12 bis 14 Stunden täglich. Mit einer einfachen Steckdosen-Zeitschaltuhr können Sie das Kunstlicht zeitgesteuert ein- und ausschalten.

Jetzt Angebote vergleichen!

FAQ

Ist eine LED Grow Lampe schwerer als eine Natriumdampflampe?

Beim Einsatz einer Natriumdampflampe wiegen der Reflektor und das Leuchtmittel um einiges weniger als eine vergleichbare LED Grow Lampe. Die mittleren bis großen LED Grow Lampen wiegen zwischen 6 kg und 11 kg. LED Grow Lampen sind schwerer.

Kann ich eine LED Grow Lampe überall und für alles verwenden?

LED Grow Lampen sind überall und für alle Zwecke einsetzbar. Besonders an Grow Plätzen, welche zu Hitze neigen oder sich im Hochsommer schnell aufheizen, kommen die Vorteile von LED Grow Lampen zum Tragen. Die extrem niedrige Betriebstemperatur sorgt dafür, dass es Ihre Pflanzen nicht zu heiß haben. In Folge dessen können sich Ihre grünen Lieblinge vollumfänglich auf Photosynthese und Photomorphismus konzentrieren.

Wie kann ich eine LED Grow Lampe richtig kühlen?

LEDs funktionieren am besten bei kalten Temperaturen. Damit die hochleistungsfähigen LED Grow Lampen nicht zu heiß werden und an Leistung verlieren, ist es enorm wichtig, dass die Grow Panels gut gekühlt werden. Dies kann durch ein passives Kühlelement, welches Aluminium-Prozessorenkühlern gleichkommt, geschehen. Zudem kommt bei den meisten LED-Grow-Lampen ein aktives Kühlelement, sprich ein PC-Lüfter, zum Einsatz. Die auf der Oberseite angebrachten Lüfter sorgen für bessere Kühlung und bessere Leistung des gesamten Panels.

Kann ich die Beleuchtung regulieren?

LED Grow Lampen können häufig mit nur einem Knopfdruck zwischen Wachstumsphase und Blütephase umschalten. Das erleichtert das Handling enorm. Der lästige und nicht ganz ungefährliche Lampenwechsel entfällt komplett. Einfach einen Schalter umlegen und schon geben Sie Ihren Pflanzen einen anderen Lichtzyklus mit verändertem Lichtspektrum.

Sind die LED Grow Lampen umweltfreundlich?

Statt einer einzelnen Lampe sieht man sich einer Apparatur gegenüber, die aus einer Fläche vieler kleiner LED Lampen besteht. Sie setzt sich aus mehreren Lichtbändern zusammen. Die Lichtbänder sind in einem Panel angeordnet. Ein Panel kann auch als Cluster bezeichnet werden. Eine Kombination von zwei oder mehr Panels ist in der Pflanzenbeleuchtung ebenfalls häufig anzutreffen.

Welches Licht brauchen Pflanzen und womit können LED Grow-Panels sie versorgen?

Durch die Zusammensetzung der LED Grow-Panels aus verschiedenen Lichtbändern, die jeweils verschiedene LED Grow Lampen enthalten, können sie genutzt werden, um die Pflanzen mit der idealen Lichtzusammensetzung zu versorgen. Dabei konzentrieren sich LED Grow Lampen besonders auf die Photosynthetisch aktive Strahlung (PAR). Bei der Zusammensetzung der Lichtbänder eines LED Grow-Panels kann genau geplant werden, wie die Zusammensetzung und Mischung der verschiedenen Lichtspektren aussehen soll. Dadurch können LED Panels ideal auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmt werden.

Welches Farbspektrum benötigen meine Pflanzen?

14 Farben Wellenlängen: LED Grow Lampen bestehen aus roten, blauen, violetten und weißen UV und Infrarot LEDs und sind so entworfen, dass sie extrem gut für alle Pflanzen, sowohl in der Wachstums-, als auch in der Blütephase geeignet sind. LED Grow Lampen übertreffen mit ihrer einzigartigen Farbkombination erwiesenermaßen die Leistung von HID Lampen, was die Qualität als auch die Quantität von Obst und Blumen beeinflusst.

Welche LED Grow-Panels gibt es?

Neben den Full-Cluster LEDs, die die Pflanze mit dem kompletten Lichtspektrum versorgen, gibt es die Single-Cluster LED Grow-Panels, die ihre Lichtleistung auf ein einziges Pflanzenstadium konzentrieren. Damit unterstützen sie die Blütephase einer Pflanze oder können genutzt werden, um ihr Wachstum anzuregen. Die LED Grow-Panels werden in 3 Kategorien aufgeteilt. Blüte, Wachstum und Dual.

Wird noch zusätzliches Zubehör zu den LED Grow Lampen benötigt?

LED Grow Lampen brauchen zwar nicht so viel Zubehör, jedoch können einige technischen Hilfsgeräte ihre Lebenszeit verlängern. Ein zwischen Stromquelle und Lampe geschalteter Regulator kann dafür sorgen, dass der Strom gleichmäßig fließt und somit die LEDs nicht übermäßig belastet und damit vorzeitig schädigt. Bei einigen LED Pflanzenbeleuchtungen benötigt man Zubehör, um die Luft im Raum ausreichend zirkulieren zu lassen. Dies gilt besonders für geschlossene Räume, da die Pflanzen neben dem Licht auch Sauerstoff zur Photosynthese benötigen.

Was beschreibt die Farbtemperatur und welche ist die richtige?

Die Farbtemperatur ist den meisten als Warmweiss und Kaltweiss bekannt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich Kaltweiss (ab 5000K) gut für die Vegetation eignet und eher für ein gedrungenes Wachstum sorgt. Warmweiss (unter 3300K) kann besser für die Frucht- und Blütephase eingesetzt werden und sorgt für ein gestrecktes Wachstum.

Wie hoch ist die Lumenleistung einer LED Grow Lampe?

Lumen sind ein Lichtmaß für das menschliche Auge. Pflanzen nehmen Licht anders wahr als Menschen und daher sind Lumen bei der Pflanzenbeleuchtung irrelevant. LED Grow Lampen produzieren Licht in den von Pflanzen am meisten benötigten Wellenlängen. Bei dem Gebrauch von HID Lampen wird nur ein geringfügiger Prozentsatz des produzierten Lichtes von den Pflanzen aufgenommen, 80% der Lumen werden nicht verwertet.

Erhitzen sich LED Grow Lampen genauso wie die HID Systeme?

Nein, und das ist einer der herausragenden Vorteile der LED Grow Lampen. Die Lampen selbst werden nur leicht warm, das beleuchtete Anbaugebiet wird überhaupt nicht warm, und bedarf daher auch keiner zusätzlichen Kühlung.

Wie hoch sind die Ersparnisse beim Einsatz von LED Grow Lampen?

Diverse Studien zeigen, dass man durch den Gebrauch der energieeffizienten LED Grow Lampen 50% – 90% der Stromkosten einsparen kann, wenn man die reduzierten Kühlungskosten miteinberechnet.

Welche Wachstumslampen haben eine längere Lebensdauer? HID oder LED?

Die LED Grow Lampen für Pflanzen halten normalerweise in etwa 6 x so lange wie die HID Lampen.

Stimmt es, dass die LED Grow Lampen nicht funktionieren und nicht den gewünschten Effekt erbringen?

Es gibt leider einige Händler, die die Vorzüge der LED Technologie in ihrer Werbung anpreisen und dann kostengünstige Lampen mit viel zu geringer Watt Zahl verkaufen, die das Pflanzenwachstum auf Grund ihrer zu geringen Leistung nicht stimulieren können.

Hinterlassen LED Grow Lampen eine thermische Signatur?

Nein, diese Lampen hinterlassen keine thermische Signatur.

Was ist ein Vollspektrum?

Die Wellenlänge der Strahlung wird in Nanometer (nm) angegeben. Wenn eine Lampe sowohl den tieffrequenten UV Bereich, als auch den hochfrequenten IR Bereich abdeckt, so spricht man von Vollspektrum.

Was ist PAR?

PAR ist nichts anderes, also eine Angabe der Beleuchtungsstärke. Nun sehen wir Menschen aber UV- und IR-Licht nicht mit unseren Augen. Also muss hier eine andere Angabe her und diese ist PAR (Photosynthetische aktive Strahlung/Radiation).

Fazit

Durch den Einsatz von modernen LED Grow Lampen ergeben sich neben der Stromkostenersparnis noch weitere Vorteile, die herkömmliche Pflanzenlampen deutlich in den Schatten stellen. Durch die mittlerweile, perfekt auf PAR-Werte optimierten Leuchtdioden, sind die LED Grow Lampen nicht nur energieeffizienter, sondern sorgen gleichzeitig auch für bessere Licht- und Klimaverhältnisse im Anbaubereich. Hierdurch können NDL Pflanzenlichter, mittlerweile sehr günstig, mehr als ersetzt werden. Lassen Sie sich aber vorab gut beraten. Denn ohne die richtige Pflanzenlampe kann nur ein sehr minderwertiges Ergebnis erzielt werden. Viel Erfolg beim LED Grow Lampen Kauf und viel Erfolg beim LED Growen!

Growking® 55 Watt LED Grow
von Growking®
  • Spektren: Grow / Full Spectrum
  • LED-Chips: 29 x 3W Epistar High Power LEDs
  • Stromverbrauch: max. 50 Watt Leistungsaufnahme
  • Photonenfluss: 50 µmol/s
  • Vergleichbar / Ersetzt: 100 Watt einer herkömmlichen Metalldampflampe
TOPLANET Dimmbare 300w Pflanzenlampe
von Yougelai
  • Rüsten dimmbare 300W led pflanze lampe ist so konzipiert, mit 0% ~ 100% dimmer auf der rückseite davon, lichthelligkeit einstellung für verschiedene pflanzen phrasen wachsen, anstatt anpassung licht hängehöhe, bequem im einsatz und eignet sich für pflanze zur blüte sämling.
  • Ultra helle, unser grow led lampe ersetzen ein 600Watt HID licht mit weniger stromverbrauch. Vergleichen sie mit den pflanzenlampe led wachstum von unterschiedlicher qualität auf dem markt, verwenden wir hochwertige 45mil 3w Epileds chips, hohe lumen und das eindringen von licht zu gewährleisten. Voll wellenlänge absorption von Licht zu maximieren, das pflanzenwachstum fördern und die ausbeute verbessern.
  • Angemessene lichtspektrum verhältnis und zur vermeidung von unterernährung.Das volle Spektrum 9-Band.Rot & Blau: erhöhen die photosynthese der pflanzen;IR: Förderung der zellteilung;UV-entkeimung: die pflanzen vor schädlichen bakterien zu schützen.
  • Hocheffiziente kühlsystem : 3 UL-zugelassene lüfter + aluminium wärmeleitende platte, eine bessere wärmeableitung als andere, sichere verwendung zu gewährleisten und lebensdauer. Einzigartige daisy chain design, einfach zu mehreren lampen anschließen, bequem zu bedienen.
  • Vertrauenswürdiger lieferant, führende led lampe für pflanzen mit starken R & D Team für mehr als 8 Jahre. 2 jahre garantie, keine sorge für die während der garantiezeit. Kunden genießen einen exzellenten service.(Jedes problem, zögern sie nicht uns zu kontaktieren, werden wir Sie mit herz und seele dienen)