Home / FAQ / Der Computer-Check: Gebrauchte Gaming PCs

Der Computer-Check: Gebrauchte Gaming PCs

Der Computer-Check: Gebrauchte Gaming PCs

Gebrauchte Gaming PCs sind immer mehr im Trend! Sie wissen nicht, worauf Sie dabei achten sollten? Wir helfen gerne! Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, gibt es verschiedene Modelle. Wir haben Ihnen einige Modelle näher erläutert. Gebrauchte Gaming PCs finden Sie in verschiedenen Leistungsstufen. Wenn Sie also nach gebrauchten Gaming PCs suchen, sollten Sie zunächst einmal klären, was der PC leisten soll.

Gebrauchte Gaming PCs gibt es ebenso in jeder Preisklasse. Angefangen bei 100 Euro bis hin zu mehreren Tausend Euro. Anhand des Preises können Sie schon ein wenig erkennen, ob der Gaming PC eher qualitativ hochwertig und leistungsfähig ist oder nicht.

Welche Komponenten sind wichtig ?

Neue oder gebrauchte Gaming PCs benötigen beide dieselben Komponenten, um richtig laufen zu können.

Der Prozessor sollte nicht zu alt sein. Je neuer, desto besser! Allerdings sollten Sie auch beachten, je neuer der Prozessor ist, desto teurer wird er auch.

Unser Tipp: Wenn Ihr Preisbudget nicht all zu viel zulässt, finden Sie die Mitte. Somit haben Sie einen guten Prozessor, für einen guten Preis!Gebrauchte Gaming PCs

Als nächstes sollten Sie auf den Arbeitsspeicher (RAM) achten. Auch hier gilt wieder: Je höher die Speicherkapazität, desto mehr kann der Gaming PC später zwischenspeichern und desto flüssiger läuft das Spiel. Aber nicht nur die Größe ist entscheidend. Auch Angaben zur Latenz (CL) sind relevant. Je geringer die Latenz, desto schneller ist der RAM. Soweit verstanden? Super!

Weiter geht’s mit der Festplatte. Hierbei sollten Sie keinesfalls an Speicherplatz sparen! Auch die Art der Festplatte und die Umdrehungen pro Minute (U/Min) sind wichtige Kriterien. Und wieder gilt: Je mehr Umdrehungen, desto besser.

Gebrauchte Gaming PCsZu den wichtigsten Komponenten gehört die Grafikkarte. Bei der Grafikkarte sollte man keinesfalls sparen. Die meisten Spiele, benötigen eine sehr leistungsfähige Grafikkarte. Hier ist auf den Grafikprozessor (GPU) und den Grafikspeicher zu achten. Und auch hier gilt wieder: Je mehr, desto besser.

Auch die Soundkarte sollte beachtet werden. Hierbei gibt es ebenfalls, wie bei der Grafikkarte, qualitative Unterschiede. Meist reicht die intern verbaute Soundkarte aus, um eine gute Qualität zu erreichen.

Das Gehäuse sollte genügend Möglichkeiten zur Kühlung besitzen und außerdem genügend Platz für die geplanten Hardwarekomponenten bieten. Sie können natürlich auch einen Gaming PC mit einem großen Gehäusetypen kaufen und die inneren Komponenten im Nachhinein noch austauschen! Außerdem bieten gebrauchte Gaming PC’s die Möglichkeit, eine Wasserkühlung zu nachträglich zu verbauen. Diese Option ist aber kostenintensiver.

Gebrauchte Gaming PCs haben Vor- und Nachteile. Doch welche stechen heraus?

  • Ein ganz klarer Vorteil beim Kauf eines gebrauchten PCs ist der Preis. Da die inneren Komponenten bereits gebraucht sind, dennoch funktionieren, können Sie dadurch einiges an Geld sparen. Gebrauchte Gaming PCs haben bereits alle Komponenten verbaut. Somit müssen Sie sich nur noch um die restlichen Geräte kümmern, welche zum Spielen benötigt werden. Dazu gehören unter anderem ein Monitor, eine Maus oder eine Tastatur. Wenn Sie einen Verkäufer finden, welcher alle Zubehörteile mitliefert, umso besser. Leider ist dies sehr selten der Fall.

Nachdem wir Ihnen die Vorteile aufgezählt haben, gibt es natürlich auch noch Nachteile. Diese bringen wir Ihnen näher und klären Sie auf.

  • Da die Komponenten des gebrauchten Gaming PCs schon eine Zeit lang benutzt wurden, können Sie nur auf die Angaben des Verkäufers vertrauen. Sie können sich beim Kauf zwar davon überzeugen, ob alles funktioniert, allerdings kann es auch Bauteile geben, welche in irgendeiner Art und Weise beschädigt sind. Somit können Sie niemals 100% sicher sein, ob der Gaming PC ohne Probleme läuft.

Gebrauchte Gaming PCs bieten den Nachteil, dass die inneren Komponenten meist nicht mehr auf dem aktuellsten Stand sind. Somit besteht ein gewisses Risiko, ob Ihr Spiel überhaupt läuft. Im schlimmsten Fall kaufen Sie den PC und ein paar Tage später läuft er nicht mehr.

Worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Gaming PCs achten sollten

Achten Sie auf jeden Fall auf den Verkäufer! Ist dieser komisch, oder in Ihren Augen nicht seriös, lassen Sie die Finger davon und suchen weiter. Wenn die Möglichkeit besteht, den PC vor dem Kauf zu testen, dann tun Sie das auch. Somit gehen Sie sicher, ob die Ware ihr Geld auch noch Wert ist. Wenn Sie dies nicht tun und später zu Hause merken, dass etwas kaputt ist oder nicht funktioniert, haben Sie in den meisten Fällen leider Pech gehabt.

Jetzt wissen Sie, worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Gaming PCs achten sollten.

Doch wo können Sie gebrauchte Gaming PCs überhaupt kaufen?

Gebrauchte Gaming PCs gibt es in verschiedenen Geschäften, aber auch im Internet. An wohl erster Stelle steht ganz klar das Online- Auktionshaus „Ebay“ und „Ebay Kleinanzeigen“. Hier finden Sie gute Deals und meist holen Sie die Ware dann auch selbst bei dem Verkäufer ab. Somit können Sie sich den PC in aller Ruhe anschauen und dann entscheiden, ob Sie ihn kaufen wollen oder nicht. Außerdem können Sie beim Kauf von Ebay oder Ebay Kleinanzeigen meist noch etwas am Preis ändern. Das liegt dann an Ihrem Verhandlungsgeschick.

Natürlich können Sie gebrauchte Gaming PCs auch online kaufen. Wir haben Ihnen 5 Seiten aufgeführt, wo Sie den PC kaufen können.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JqVUtpnohOc

Fazit – Gebrauchte Gaming PCs

Gebrauchte Gaming PCs sind eine gute Alternative, falls ihr Budget für einen neuen Gaming PC nicht ausreicht. Wenn Sie sich also dazu entschlossen haben, nach gebrauchten Gaming PCs zu schauen, gehen Sie sicher, dass die inneren Komponenten auf einem aktuellen Stand sind. Außerdem testen Sie am besten vor dem Kauf den PC. Ein gewisses Risiko besteht allerdings immer. Diesem Risiko können Sie nur entgehen, wenn Sie sich dazu entscheiden, einen neuen Gaming PC selbst zu erstellen. Dies können Sie in verschiedenen Geschäften machen, wie zum Beispiel bei Alternate. Wir hoffen wir konnten Ihnen helfen und Sie wissen nun worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen gebrauchten Gaming PC kaufen möchten.

Siehe auch

Unterschied zwischen Sorbet und Eis

Unterschied zwischen Sorbet und Eis

Speiseeis wird in unterschiedliche Sorten unterteilt. Es gibt Fruchteis, Milcheis, Softeis oder Sorbet. Alle Sorten …