Home / FAQ / FTP Index

FTP Index

Tipps & Tricks rund um den FTP Index

Wahrscheinlich beschäftigen Sie sich zurzeit näher mit dem Thema File Transfer Protocol, kurz FTP. und sind auf diesen Artikel gestoßen. In diesem Ratgeber-Artikel finden Sie Tipps und Tricks rund um den FTP Index.

Allgemeines zum FTP IndexFTP Index

Das FTP Index wird als ein Internet Dienst wahrgenommen. In der RFC 959 wurde es spezifiziert. In die Schicht 7 wird das Protokoll im OSI-Schichten-Modell eingeordnet. Die Schicht 7 steht für die Anwendung. Damit lässt sich in der digitalen Welt auf einem bestimmten Server Rechner einloggen. Und von dort Dateien auf den eigenen Rechner übertragen. Auch die Übertragung der eigenen Dateien vom eigenen Rechner an den Server-Rechner ist möglich. Mithilfe der Befehle im FTP-Protokoll ist es möglich auf dem entfernten Rechner Operationen durchzuführen. Anzeigen von Verzeichnisinhalten, Wechseln von Verzeichnissen oder Anlegen sowie Dateien löschen, gehören zu den FTP-Protokoll-Befehlen.

Unterschied zwischen dem normalen und anonymen FTP Index

FTP Index

Beim normalen FTP ist der Zugriff auf den Server nur über einen Benutzernamen und ein Passwort möglich. Das anonyme FTP beinhaltet Bereiche auf den Server, die öffentlich zugänglich sind. Die Read-me-Dateien sind dafür, die den Inhalt des jeweiligen Verzeichnisses näher zu erläutern.

 

 

Nach der kurzen theoretischen Einführung zum Thema FTP, geht es mit der folgenden Problemstellung weiter: Sie wollen Dritten Ihre Dateien ohne komplizierten Zugangsbedingungen im Internet zugänglich machen? Dann sollten Sie am besten noch erfahren, was ein FTP Index ist.

Den Online-Speicherplatz besitzen Sie bereits, auf den Sie über FTP zugreifen. Der Zugriff auf den Speicherplatz ist meist durch das Eingeben von einem Benutzernamen und einem Passwort möglich. Die Personen, die auf die Dateien zugreifen wollen, müssen die genaue Adresse der Datei kennen. Ohne die genaue Adresse zu kennen, ist der Zugriff von Dritten auf die Dateien nicht möglich.

Da auch nicht jeder Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennen und auf Ihren Server zugreifen dürfen sollte, ist eine Lösung für den Fall zu finden.

Übersicht in Ordner und Unterordner

Die Übersichtsseite, welche alle sich im Ordner befindenden Dateien anzeigt, heißt FTP Index. Im besten Fall sollte die FTP Index hochgeladen werden, ohne die Seite zu aktualisieren. Wenn in dem betroffenen Verzeichnis keine index.html liegt, generiert der Webserver automatisch den gewünschten Index. Alternativ kann der FTP Index auch mit einem serverseitigen Script, zum Beispiel PHP generiert werden. Wenn es noch einfacher gelöst werden soll, kann auch eine Webseiten-Software eingesetzt werden. Diese Software übernimmt den Download.

Web2Date ist eine Software, welche in diesem Fall empfehlenswert ist. Bei diesem Lösungsvorschlag laden Sie erstmal die Dateien per FTP auf Ihren Server hoch. Danach verlinken Sie die Dateinamen mit Ihrer Internetseite. Die Verlinkung geschieht über das Programm. Jetzt können auch Dritte auf die Dateien in Ihrem Online-Speicherplatz einfacher zugreifen.

Fazit

Mit dieser Lösung ist der benutzerfreundliche und unkomplizierte Weg gefunden. Auch die genaue Adresse der Dateien sind für die Besucher Ihrer Webseite nicht mehr relevant. Niemand außer Sie muss mithilfe der oben genannten Lösungsvorschläge Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort von Ihrem Server kennen. Somit sind Sie vor ganz vielen Risiken geschützt und können in Ruhe mit Ihrem Server weiterarbeiten.

 

Siehe auch

Eismaschine Rezepte

Eismaschine Rezepte

Eis ist vielseitig. Es lässt sich nicht nur im Sommer genießen. Auch im Winter ist …